ASV Taxham feiert souveränen Heimsieg zum Auftakt

ASV Taxham
SAK 1914 1b

In der 1. Klasse Nord empfing der Tabellenneunte ASV Taxham in der 16. Runde den Tabellenvierzehnten SAK 1914 1b. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte ASV Taxham mit 3:0 das bessere Ende für sich. In der 1. Klasse Nord war somit die Fußballfreie Zeit endlich beendet und die lange Winterpause fand ein Ende. Dementsprechend heiß waren beide Mannschaften auf den Auftakt der Frühjahrssaison.


Mirza Salkanovic stellt auf 1:0

Nach 30 Minuten bleibt der Tormann nur zweiter Sieger und Mirza Salkanovic trifft zum 1:0. Dann bewahrt Mirza Salkanovic in der 35. Minute die Übersicht und verwandelt präzise zum 2:0. Mamadi Keita befördert in der 40. Minute den Ball über die Linie und stellt auf 3:0. Danach beendet der Unparteiische die erste Spielhälfte und gönnt den Spielern eine fünfzehnminütige Verschnaufpause. In der ersten Halbzeit griff der Schiedsrichter insgesamt drei Mal zur gelben Karte (Zermin Arifovic 31.; Marko Trkulja 36.; Florian Bluehweis 44.)

Keine Tore in der zweiten Spielhälfte

In Minute 61 fasst sich Ervin Mujadzic ein Herz und vollendet eiskalt zum 3:1. Nachfolgend trifft Mamadi Keita in der 92. Minute zum 4:1 für den ASV Taxham und lässt die Zuschauer jubeln. Nach dem Schlusspfiff des Schiedsrichters geht ASV Taxham als Sieger vom grünen Rasen, besiegt SAK 1914 1b mit 4:1. Kommende Runde muss sich das siegreiche Team gegen SV Kuchl 1b beweisen, SAK 1914 1b trifft auf USK Hof und hofft auf einen Sieg. In der zweiten Halbzeit griff der Unparteiische insgesamt drei Mal zur gelben Karte (Artur Hohla 59.; Asmir Mujkic 63.; Mario Mijatovic 88.)

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?