Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

USV Elixhausen feiert verdienten Sieg in der 1. Klasse Nord!

In der zehnten Runde der 1. Klasse Nord musste der USV Elixhausen beim Schlusslicht der Liga der SV Austria 1b antreten. Mit einer sehr konzentrierten Leistung setzte sich der Favorit aus Elixhausen schlussendlich mit 4:0 durch und setzte ein weiteres Ausrufezeichen im Kampf um die Tabellenspitze. In dieser Saison kann sich kein Team eine größere Schwächephase leisten, da auch die Konkurrenz fleißig Punkte sammelt! Die 1b der Austria findet leider noch immer nicht in die Spur und verliert immer mehr den Anschluss zur Konkurrenz. In zehn Saisonspielen setzte es bereits neun Niederlagen. Ohne einer gewaltigen Leistungssteigerung wird es schwer die Klasse zu halten.

 

Heimteam setzte Spielplan sehenswert um

Gleich in den Anfangsminuten zeigte der USV Elixhausen stark auf. Mit guten Kombinationen über die Flügel konnte man sich bereits in den Anfangsminuten immer wieder gute Chancen erspielen. Der Gegner agierte mit einer Fünferkette und setzte vermehrt auf Kontermöglichkeiten. Dies gelang leider nicht wie gewünscht, denn der USV Elixhausen stand sehr gut und vereitelte die gegnerischen Angriffsversuche früh. Zwar spielte die 1b der Austria mit Verstärkung von der Kampfmannschaft, jedoch wirkte die Mannschaft nicht eingespielt. Bis zur 30. Minute konnte die 1b der Austria gegen den Offensivdruck der Heim-Elf bestehen, ehe eine einstudierte Ecke zur verdienten Führung führte. Marco Taschwer, in seinem ersten Heimspiel für den USV Elixhausen, nutzte diese Chance um auf 1:0 zu erhöhen.

 

Elixhausen spielte weiter drauf los

Auch in der zweiten Halbzeit erwischte das Heimteam den besseren Start in das Spiel. Man erhöhte nun abermals das Tempo. Eine sehenswerte Spielverlagerung auf Peter Karl führte in der 48. Minute zu einem Foul im Strafraum. Christopher Ruprecht ließ sich diese Chance nicht nehmen und erhöhte auf 2:0 für den Favoriten aus Elixhausen. Beflügelt von diesem Treffer spielte man weiter drauf los. Durch die Wechselspieler konnte der Druck auch in der Schlussphase aufrechterhalten werden. Die 1b der Austria Salzburg fand kein Rezept mehr, um die androhende Niederlage zu verhindern. Wenig verwunderlich konnte in der 70. Minute abermals erhöht werden. Ruprecht mit einem Lochpass auf Karl, der auf 3:0 erhöhte. Den 4:0 Schlusspunkt setzte Ruprecht, der von Jan Tobi ideal bedient wurde.

 

Patrick Schöberl, Trainer USV Elixhausen: “Wir waren sehr gut auf das Spiel vorbereitet. Der Gegner stellte eine verstärkte 1b Elf. Wir sind aber sehr zufrieden mit der gezeigten Leistung und können einen sicherlich verdienten Sieg feiern. Was mich auch sehr freut, ist der enorm hohe Ballbesitz in diesem Spiel!“

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Top Live-Ticker Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Nachwuchs-Reporter