Spielberichte

SV Nußdorf/H. bewies schon mehrmals, welch großes Potenzial im aktuellen Team vorhanden ist!

Der Saisonstart in der 1. Klasse Nord verlief noch sehr vielversprechend für den SV Nußdorf/H. Mit einer beeindruckenden Punktesammlung in den ersten Runden, konnte man die Konkurrenz Anfangs weit hinter sich lassen. Leider musste man in den folgenden Spielen bittere Punktverluste einstecken, wodurch man mit Fortdauer der Herbstrunde die oberen Tabellenränge verlassen musste. Derzeit belegt man den unzureichenden achten Rang in der Herbsttabelle. Diese Platzierung spiegelt aber sicherlich nicht das Potenzial der Mannschaft wieder. Deswegen wird man im Frühjahr alles daran setzen, den Verein wieder in gewohnte Tabellenregionen zu führen. Eine spannende zweite Saisonhälfte ist garantiert, wenn der SV Nußdorf/H. wieder zu seiner bereits gezeigten Stärke findet.

 

Winterpause soll optimal ausgenutzt werden

Der SV Nußdorf/H. wird die Pause nutzen, um das Team wieder in die gewohnte Spur zu bringen. Man wird intensiv an der Konstanz arbeiten müssen, um im Frühjahr wieder in die oberen Tabellenränge zu gelangen. “In der Hinrunde haben wir einige unglückliche Punkteverluste hinnehmen müssen. Wir werden die Winterpause nutzen, um in der zweiten Saisonhälfte nochmals anzugreifen und um zu zeigen, welch großes Potenzial im aktuellen Kader steckt. In der Vorbereitung stehen uns die Halle in Nussdorf und auch ein Kunstrasen zur Verfügung. Wir finden also Top-bedingungen in der Umgebung vor, somit sind wir nicht auf ein externes Trainingslager angewiesen,“ erklärt Co-Trainer Durmaz die angestrebten Ziele für das Frühjahr.

 

Nußdorf/H. behält sich etwaige Veränderungen offen

Der eingeschlagene Weg mit einheimischen Spielern aus Nußdorf wird schon seit längerer Zeit sehr erfolgreich vorgegeben. Diesen möchte man natürlich auch in dieser Saison beibehalten. “Transfers wird es wahrscheinlich keine geben. Wir wollen weiterhin den sehr erfolgreichen Weg mit den Nußdorfer Eigenbauspieler fortführen. Trotzdem werden wir aber den Markt im Auge behalten. Natürlich möchten wir für alle Eventualitäten vorbereitet sein, darum können wir derzeit noch nichts ausschließen“, so Durmaz über die Aktivitäten in der kommenden Transferperiode.

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten