Vereinsbetreuer werden

Klabacher-Treffer sichert Last-Minute-Remis

ASK Salzburg
USV Scheffau

Ein spannendes Spiel lieferten ASK PSV Salzburg und USV Scheffau zum Saisonauftakt, das 3:3 endete. Jeweils zwei Spieler trugen sich dabei doppelt in die Schützenliste ein. 

In der Anfangsviertelstunde schaffte es keines der beiden Teams, sich eine Chance zu erarbeiten. Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Florian Seiwald sein Team dann aber bereits in der 16. Minute. Noch in der ersten Halbzeit errang ASK Salzburg den Ausgleich (44.) durch Dominik Borozni. Zum Seitenwechsel hatte keine Mannschaft die Oberhand gewonnen. Unentschieden lautete der Zwischenstand.

Für das 2:1 von ASK PSV Salzburg zeichnete Nedeljko Radivojac verantwortlich (50.). Das Heimteam traf etwas später zum 3:1 durch Damir Borozni (60.), der sich an diesem Tage zum zweiten Mal in die Torschützenliste eintrug. Fabian Klabacher schlug ebenfalls doppelt zu und glich damit für Scheffau aus (65./86.). Kurios: in diesem Spiel gab es mehrere Elfmeter. Mit dem Abpfiff des Unparteiischen sind ASK Salzburg und USV Scheffau mit einem Unentschieden in die neue Saison gestartet.

1. Klasse Nord: ASK PSV Salzburg – USV Scheffau, 3:3 (1:1)

  • 16
    Florian Seiwald 0:1
  • 44
    Dominik Borozni 1:1
  • 50
    Nedeljko Radivojac 2:1
  • 60
    Damir Borozni 3:1
  • 65
    Fabian Klabacher 3:2
  • 86
    Fabian Klabacher 3:3

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!