SC Mittersill: Gesamtkonzept ermöglicht solide Basis für eine erfolgreiche Zukunft!

Nach der abgelaufenen Herbstrunde konnte sich der SC Mittersill im Spitzenfeld der 1. Klasse Süd etablieren. Eine tolle Momentaufnahme, die sicherlich Lust auf mehr Macht. Die Zielsetzung ist klar formuliert. Man möchte die bereits gezeigten Leistungen der ersten Saisonhälfte erneut bestätigen und die Mannschaften auf den Topplatzierungen der Liga ärgern. Die ersten Runden nach der Winterpause werden hierfür richtungsweisend sein. Man kann gespannt sein wohin die Reise in dieser Saison noch gehen wird. Der Trainer wird seine Mannschaft sicherlich optimal einstellen für eine spannende Frühjahrsrunde!

 

Trainingsbetrieb bereits voll im Gange

Auch der SC Mittersill wird die längere Winterpause nutzen, um sich den nötigen Schwung für die zweite Saisonhälfte zu holen. Um die angepeilte Zielsetzung auch zu verwirklichen, wird man in dieser Zeit ein sehr intensives Trainingsprogramm abspulen. Dienstag findet sich die komplette Mannschaft in der großen Halle in Mittersill ein. Der Schwerpunkt fällt hierbei auf ein sportartspezifisches Training, das viele Übungen mit dem Ball beinhaltet. Donnerstags wartet eine 40-minütige Laufeinheit auf die Jungs. Im Anschluss stehen intensive Kräftigungs- und Stabilisierungsübungen auf dem Programm. Abgerundet werden diese intensiven Einheiten von einem Abschlussspiel. Freitag plant der Trainer entweder eine Laufeinheit plus Halle, Skitour, Spinning oder Langlaufen ein. Zusatzeinheiten wird es teilweise am Montag oder am Wochenende geben. Natürlich werden auch die Testspiele nicht zu kurz kommen. Insgesamt vier Duelle warten auf den SC Mittersill.

 

Neuaufbau als Schlüssel zum Erfolg

Bereits in der aktuellen Vorbereitungszeit werden die jungen U-16 Talente aus den eigenen Reihen in den Trainingsbetrieb eingebaut. Somit bietet der Verein den jungen Spielern eine optimale Plattform, um sich für höhere Aufgaben zu empfehlen. Natürlich wird man hier sehr behutsam vorgehen und den Spielern genügend Zeit geben, um sich an den Erwachsenenfußball zu gewöhnen. Der SC Mittersill konnte aber auch auf den Transfermarkt einen Coup landen. Mit Michael Kaltenhauser konnte ein routinierter Spieler verpflichtet werden, der sich vollends mit dem eingeschlagenen Weg des Vereins identifizieren wird. Somit steht einem spannenden Frühjahr nichts mehr im Wege!