UFC St. Martin/L. behauptet sich auch gegen Bad Gastein – 1:0 Sieg bedeutet volle Punkteausbeute!

In der zweiten Runde der 1. Klasse Süd empfing der UFC St. Martin/L. den FC Bad Gastein. Beide Teams konnte mit vollen Erfolgen in die neue Spielzeit starten. Somit ging es bereits am zweiten Spieltag um eine kleine Standortbestimmung in der Tabelle. Die Zuseher bekamen zwei sehr engagierte Teams zu sehen, welche sich nichts schenkten. Bis zum Ende der zweiten Hälfte hielten die Defensivreihen stand, ehe St. Martin/L. das goldene Tor im Spiel gelang. Die Heim-Elf brachte die knappe Führung über die Zeit und belohnte sich mit einer zwischenzeitlichen Topplatzierung in der Liga!

 

Beide Teams spielten auf Sieg

In den Anfangsminuten wurde schnell ersichtlich, dass sich die Kontrahenten nichts schenkten. Somit entstand ein Spiel, das sich größtenteils im Mittelfeld abspielte. Die Defensivreihen machten ihre Sache gut und hielten größere Gefahren von Ihrem Tor fern. Bis kurz vor der Halbzeit ging es in dieser Gangart weiter, ehe Fernsebner die Chance zur Führung am Fuß hatte. Der Torhüter von Bad Gastein konnte diese aber in letzter Not verhindern. Auch die Gäste aus Bad Gastein versteckten sich nicht und versuchten zum Torerfolg zu gelangen. Dies gelang aber nicht gewünscht, somit ging es mit einem torlosen Remis in die Kabinen.

 

Heim-Elf gelang Golden Goal

In der zweiten Halbzeit erwischte der UFC St. Martin/L. den besseren Start in das Spiel. Man erspielte sich tolle Chancen konnte den Ball aber nicht im Tor unterbringen. Der FC Bad Gastein stemmte sich mit aller Kraft gegen das drohende Gegentor, konnte somit aber nicht für die gewünschte Entlastung sorgen. In der 68. Minute war es nun soweit! Stockklauser vollendete eine tolle Vorarbeit von Pfannhauser und Pichler. Nach dem Tor hatte die Heimmannschaft das Spiel im Griff und stand Defensiv sehr sicher. 2-3 Konteraktionen verbuchte man im Anschluss noch, ein weiteres Tor wollte aber nicht mehr gelingen. Bis zum Schluss versuchte der FC Bad Gastein den Rückstand zu egalisieren. Die Heim-Elf brachte die knappe Führung über die Zeit und kann sich nun über eine Topplatzierung in der Tabelle freuen.

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?