Dygruber erledigt Dorfgastein im Alleingang

Mit einer knappen 0:1-Heimniederlage endete das Duell zwischen dem USV Dorfgastein und dem UFC Radstadt. Rund 100 Zuschauer sahen, wie der jüngste Mann am Platz, Mario Dygruber bereits in Minute neun den entscheidenden Treffer erzielte. Trotz einer guten spielerischen Leistung gelang es den Dorfgasteinern nicht mehr, einen Punkt an Land zu ziehen. Es war bereits die zweite Niederlage für die Fischer-Elf in Folge.

Die Gäste aus Radstadt, die in den ersten beiden Spielen ihre blütenweiße Weste behalten haben, machen auch in Dorfgastein von Beginn an Druck. Nach einem abgefangenen Querpass im Mittelfeld kommt es am 16er der Heimischen zu einem Zweikampf. Der Ball liegt kurz frei, Mario Dygruber zieht ab und bezwingt Torhüter Christian Schernthaner. Dieser sieht dabei nicht all zu glücklich aus.

Erst nach 20 Minuten aufgewacht

Auch danach drücken die Gäste weiter, ihnen gelingt aber kein weiteres Tor. Nach 20 Minuten kommen die Dorfgasteiner besser ins Fahrt. Doch immer wieder scheitert man am gegnerischen Schlussmann. So bringt knapp vor der Pause Murat Karakaya den Ball nicht im Tor unter, auch nach dem Seitenwechsel werden tolle Chancen vergeben. In einer offenen Partie finden nun beide Teams gute Einschussmöglichkeiten vor, vergeben aber allesamt.

In der Schlussphase, als Dorfgastein schon mit Mann und Maus in der gegnerischen Hälfte auf den Ausgleich drückt, ergeben sich immer wieder gute Kontermöglichkeiten für die Gäste. Doch Radstadt kann keinen einzigen Angriff bis zum Ende spielen. Nichts desto trotz gewinnt der Tabellenführer auch die dritte Partie in Folge und startet somit perfekt in die neue Saison. Dorfgastein hingegen muss schon die zweite Niederlage hintereinander hinnehmen.

Stimme zum Spiel:

Martin Fischer (Trainer des USV Dorfgastein): "Wir wollten uns für die Schlappe der Vorwoche rehabilitieren. Spielerisch war das heute durchaus in Ordnung. Wir waren, vor allem in der zweiten Halbzeit, besser oder zumindest auf einem Niveau mit dem Gegner."

von Redaktion

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten