Kleinarl verstärkt sich in der Defensive

Derkleinarl fc FC Kleinarl war nach dem schwachen Herbst zum Handeln gezwungen. Vor allem in der Defensive benötigte man dringend neue Spieler. Diese wurden am letzten Drücker auch noch gefunden. Mit zwei neuen Männern hat sich die Mannschaft von Trainer Hans Peter Hettegger verstärkt und hofft, dass es für den Klassenerhalt reichen wird.

Keine leichte Situation hatte der FC Kleinarl in der Winterpause vor sich. Dass Handlungsbedarf gegeben war, stand außer Frage. Immerhin hatte man mit 45 Gegentreffern die meisten der Liga kassiert. Daher ist Hans Peter Hettegger auch froh, zwei Leute für die Defensive gefunden zu haben. "Ich hoffe, dass sie uns ordentlich verstärken werden."

Zwei neue an Bord

Balthasar Hettegger und Bernd Tortik wechseln in die 1. Klasse. Während Hettegger von Großarl kommt, war St. Johann 1b die letzte Station von Tortik. "Hettegger war bei uns für die linke Aussendeckerposition vorgesehen", so Großarl-Trainer Thomas Rohrmoser.

Zu Beginn der Rückrunde bekommt es Kleinarl mit Bad Gastein und St. Martin zu tun. Zwei Mannschaften, die zwar klar vor Kleinarl liegen, aber dennoch nicht außer Reichweite sind.

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten