St. Martin fehlen noch die Testspiele

In St. st-martin tgb fcMartin läuft derzeit alles nach Plan. Die Trainingsbeteiligung ist gut, alle Spieler sind mit Motivation dabei. Die Vorbereitung geht vonstatten, wie es sich Trainer Gerald Knoblechner vorgestellt hat und das Team ist bis jetzt von Verletzungen verschont geblieben. Ein Punkt fällt aber dennoch negativ auf. Es handelt sich dabei um die Vorbereitungsspiele.

Anfang Februar hat St. Martin das bisher einzige Vorberitungsspiel absolviert. Die 0:1-Niederlage schmerzte dabei nicht so wie die Tatsache, dass es bis jetzt kein weiteres Freundschaftsspiel gegeben hat. Erst am Freitag rollte die Kugel wieder auf dem Kunstrasen. "Wir werden gegen Altenmarkt spielen, und zwar gegen die 1b-Mannschaft", so Gerald Knoblechner, Trainer des FC St. Martin. Während die meisten Vereine schon mehrere Test in den Beinen haben, sieht es in St. Martin diesbezüglich finster aus.

Alle fit, alle gut drauf

"Wir haben bis jetzt mehr Laufeinheiten abgehalten. Da ist auch das Verletzungsrisiko nicht so groß", weiß Knoblechner Bescheid. Immerhin kann der Trainer auf einen vollkommen fitten Kader blicken. Konditionell müsste die Mannschaft nach der Vorbereitung in einem guten Zustand sein. Doch reicht dies in der ersten Runde gegen Dorfgastein? Wenn nicht, findet man sich mitten im Abstiegskampf wieder. Und dort will der momentane Tabellenachte auf keinen Fall hin.

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten