Konkordiahütte: Trainer Johann Davare stapelt tief

Derkonkordiahuette tenneck SV Konkordiahütte-Tenneck war die überragende Mannschaft in der Hinrunde der 1. Klasse Süd. Die Elf Trainer Johann Davare führt überlegen die Tabelle an, doch vom Meistertitel will man noch nichts wissen. Die Vorbereitung verlief alles andere als optimal, vor allem technisch und taktisch hat die Mannschaft noch einiges aufzuholen. So weiß man rund eine Woche vor dem ersten Bewerbsspiel nicht genau wo man steht. 

Laufen, laufen und noch einmal laufen stand für die Kicker des SV Konkordiahütte-Tenneck im Winter auf dem Programm. „Wir haben keinen eigenen Kunstrasen, deswegen waren wir viel an der Salzach laufen und ab und zu in der Halle. Die umliegenden Kunstrasenplätze sind oft ausgebucht, somit konnten wir nur selten mit dem Ball trainieren“, erklärt Konkordiahütte-Trainer Johann Davare, dem in der Vorbereitung immer wieder einige Spieler fehlten. „Wir haben einen kleinen Kader, einige Spieler haben sich beruflich verändert und konnten nicht so oft trainieren.“ Trotz acht Punkten Vorsprung auf die ersten Verfolger Taxenbach und Radsdtadt will Davare vom Meistertitel noch nichts hören. „In dieser Liga geht es sehr schnell, man kann gegen viele Mannschaften verlieren. Eben, Radstadt, Taxenbach und Bad Gastein haben sehr gute Mannschaften.“

Taktische und technische Defizite

Wirklich zufrieden ist Davare mit der Vorbereitung nicht. „Im Herbst war die Defensive unser Prunkstück, leider konnten wir im Winter im taktischen und technischen Bereich nicht viel trainieren. In der letzten Woche vor dem Start müssen wir noch einiges aufholen.“ Mit nur sechs Gegentreffern ist Konkordiahütte die defensivstärkste Mannschaft der Liga, viele Partien wurden in der Hinrunde mit einem Tor Unterschied gewonnen. In der ersten Rückrundenpartie geht für den Leader zum Nachzügler Flachau, Davare zeigt vor dem Gegner Respekt. „Sie haben sich im Winter verstärkt und sind sicher nicht zu unterschätzen. Wir fahren aber trotzdem hin um zu gewinnen.“ Als schärfste Rivalen um den Titel sieht er die beiden Verfolger Taxenbach und Radstadt. 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten