1. Klasse Süd kompakt - 19. Runde

Knappe1kl-sued-r Siege konnten in der 19. Runde der 1. Klasse Süd die beiden Spitzenteams feiern: Leader Konkordiahütte-Tenneck siegte nach einer starken Schlussphase in St. Martin/T. mit 3:1. Verfolger Radstadt konnte zu Hause gegen Bad Gastein einen 2:1-Erfolg bejubeln. Ein Schützenfest sahen die Zuschauer in Ramingstein: Die Heim-Elf musste sich Eben nach inferioren 90 Minuten mit 0:9 geschlagen geben. Am Sonntag siegte Rauris gegen Kleinarl klar mit 4:1.

UFC Radstadt – FC Bad Gastein 2:1

Die Radstädter bleiben nach dem knappen Heimsieg weiter im Titelrennen. In der ersten Halbzeit bad-gastein fcentwickelte sich eineradstadt ufc offene Partie, die besseren Chancen hatte aber die Heimelf. „Der Gegner hat sehr gut dagegengehalten, sie hatten aber nur eine Halbchance“, erklärt Radstadt-Trainer Andreas Schmid, dessen Elf in der zweiten Halbzeit besser ins Spiel fand. Durch einen Doppelschlag von Stephan Sendlhofer und Lasha Khmaladze gingen die Schmid-Schützlinge innerhalb von wenigen Minuten mit 2:0 in Führung (63. und 66.). „Danach hatten wir die Partie eigentlich im Griff, durch einen Stellungsfehler haben wir dann leider den Anschlusstreffer bekommen“, so Schmid. Rade Kocic, der erst in der zweite Halbzeit eingewechselt wurde, brachte die Gäste in der 83. Minute wieder heran. In der Schlussphase wurde die Partie hektisch, die Gäste drängten auf den Ausgleich. Letztendlich blieb es aber beim knappen Heimsieg. „Chancen hatten sie keine, aber durch eine Standardsituation kann man immer ein Tor bekommen. Es war aber ein verdienter Sieg“, erklärt Schmid, der nächste Woche mit seinen Mannen zum Spitzenspiel gegen Konkordiahütte-Tenneck antreten muss.

 

FC St. Martin/T. – SV Konkordiahütte-Tenneck 1:3

Der Tabellenführer tat sich gegen St. Martin/T. lange Zeit schwer, ging aber nach 36 Minuten in Führung: konkordiahuette tenneckDie Heimischen brachtenst-martin tgb_fc den Ball nicht aus der Gefahrenzone, Marko Ivkovic stand goldrichtig und staubte zum 1:0 für seine Mannen ab. Kurz vor der Halbzeit schlugen die Heimischen aber zurück: Nach einer mustergültigen Vorlage von Spielertrainer Gerald Knoblechner stellte Peter Eder auf 1:1. „In der zweiten Halbzeit waren wir die ersten 20 Minuten die bessere Mannschaft und dem 2:1 näher“, erklärt Knoblechner, der in der 72. Minute den zweiten Verlusttreffer einstecken mussten: Ein harmloser Schuss von Christian Wiesenbauer rutschte Heim-Goalie Peter Krallinger durch die Hände – 1:2. „Nach dem 1:2 riss der Faden bei uns, wir haben einfach zu viele individuelle Fehler gemacht. Es wäre sicher etwas drinnen gewesen“, so Knoblechner. Acht Minuten vor dem Ende der Partie machte der Tabellenführer den Sack dann endgültig zu: Soner Türkmen traf aus einem Freistoß zum 3:1. Konkordiahütte-Tenneck bleibt nach dem Sieg weiterhin vier Punkte vor dem ersten Verfolger Radstadt. In der nächsten Runde kommt es dann zum Spitzenspiel.

 

USC Ramingstein – UFC Eben 0:9

Nach der bitteren 0:4-Heimpleite gegen Flachau in der letzten Runde zeigte sich Eben in Ramingstein eben ufcwieder von seinerramingstein usc besten Seite. Bereits nach 16 Minuten gingen die Gäste durch Dibran Azizi mit 1:0 in Führung. Nur vier Minuten später erhöhte Eben gegen völlig überforderte Ramingstein-Kicker durch Wolfgang Krof auf 2:0. Die Vorentscheidung gelang Azizi in der 34. Minute – 3:0. In der Folge ließen die Gäste nicht nach, sondern drückten weiter aufs Tempo. Krof stellte noch vor der Halbzeit auf 4:0. Die Heimischen konnten sich danach eine Viertelstunde vom Lehrspiel erholen, danach ging es aber Schlag auf Schlag weiter. Mit seinem dritten Treffer erhöhte Krof auf 5:0 (48.). Nur zehn Minuten später machten die Ebener das halbe Dutzend voll: David Jurisic stellte auf 6:0. Das muntere Scheibenschießen ging auch in der Folge weiter: Azizi, mit seinem dritten Volltreffer, Krof, dem gleich vier Tore gelangen, und Jurisic stellten in der Schlussphase auf 9:0. Eben findet sich nach dem Kantersieg weiterhin auf dem vierten Platz wieder, Ramingstein bleibt auf Platz acht.

 

Weitere Ergebnisse:

USV Dorfgastein – USC Mariapfarr 1:0

USC Flachau – SK Taxenbach 0:3

USK Uttendorf – USC Neukirchen/Grv. 1:3

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten