Top-Goalgetter: Reinhold Steiner - der "Frühstarter"

Absteigerhollersbach usv Hollersbach mischt in der 1. Klasse Süd nach der Herbstsaison im Titelkampf mit. Großen Anteil an diesem Umstand hat Goalgetter Reinhold Steiner, der mit 16 Volltreffern die Schützenliste der 1. Klasse Süd anführt. Der Torjäger war in allen 15 Spielen im Einsatz und hat ein Tor Vorsprung auf seinen schärfsten Verfolger Markus Grasl (St. Martin/T.). unterhaus.at/sbg hat seine Leistungsdaten analysiert und hat herausgefunden wo die Stärken von Steiner liegen.

STATISTISCHE DATEN Reinhold Steiner
Tore 16
Tore / Spiel
1,06
Minuten pro Tor 83

Vorsprung auf die Nummer 2

1 Tore

1. Halbzeit 10 (63%)
2. Halbzeit  6 (37%)

01.-30. Minute  7 (44%)
31.-60. Minute  4 (25%)
61.-90. Minute  5 (31%)

Elfmetertore  1 (6%)

Heimtore 12 (75%)
Auswärtstore 4 (25%)

Keine Tore (von 15 Spielen)  7 (47%)

Tore gegen Nachzügler (10-14)  7 (44%)
Tore gegen Mittelständler (6-9)  4 (25%)
Tore gegen Spitzenteams (1-5)  5 (31%)

Am wohlsten fühlt sich Hollersbach-Goalgetter Reinhold Steiner zu Hause: Zwölf seiner 16 Tore markierte auf der eigenen Anlage. Am liebsten netzt Steiner in der ersten Halbzeit: Zehn Tore erzielte er in den ersten 45 Minuten, seine stärkste Phase hat er in den ersten 30 Minuten einer Partie (7 Treffer). Bemerkenswert ist, dass der Goalgetter in sieben von 15 Spielen kein Tor erzielte. In die Schlagzeilen spielte er sich im Match gegen Bruck: Gegen den Aufsteiger trag Steiner gleich fünf Mal.