UFC St. Martin/L. - SK Taxenbach: 3:4! Nächster Erfolg für Gästeteam!

In der dritten Runde der 1. Klasse Süd musste der SK Taxenbach beim UFC St. Martin/L. antreten. Ein spannendes Duell auf dem Papier, das auch auf dem Rasen für viel Spannung sorgte. Die Gäste aus Taxenbach konnten auch im dritten Saisonspiel einen vollen Erfolg verbuchen. Dadurch grüßt man derzeit von der Tabellenspitze – Eine schöne Momentaufnahme, die den Aufwärtstrend der Mannschaft bestätigt. Für die Heim-Elf aus St. Martin/L. läuft es in dieser Spielzeit noch nicht so wie gewünscht. Dennoch kann man bereits in der nächsten Runde diese Niederlage wieder wett machen und sich wieder ins obere Drittel der Tabelle schrauben!

 

Kampf und Krampf

Bereits in den Anfangsminuten sahen die Zuschauer eine sehr umkämpfte Partie. Dadurch wurde oftmals auf die spielerischen Elemente vergessen. Die Taxenbacher konzentrierten sich in dieser Phase des Spiels vermehrt auf die Defensive, um im Anschluss mit gefährlichen Konteraktionen für Entlastung zu sorgen. Diese Taktik trug bereits in der 9. Minute ihre ersten Früchte. Nach einer Balleroberung im Mittelfeld konnte sich Kreidl sehenswert von den Verteidigern absetzen. Uneigennützig spielte er den Ball quer. Eder ließ sich diese Chance nicht nehmen und netzte zur wichtigen 1:0 Führung ein. Beflügelt vom ersten Treffer legte man bereits in der 30. Minute nach. Nach einem langen Ball von Michael Mayer, war Kreidl erneut auf und davon. Der Stürmer blieb eiskalt vor dem Tor und erhöhte in der 30. Minute auf 2:0. Die Heim-Elf aus St. Martin/L. steckte aber in keiner Phase des Spiels auf. Kurz vor dem Halbzeitpfiff konnte man fast den Anschlusstreffer bejubeln. Der Schuss fand aber nur den Weg an die Latte.

 

Torspektakel in Hälfte Zwei

Auch nach dem Wiederanpfiff verlor das Spiel nicht an Spannung. Die Taxenbacher erwischten wieder einen sehr guten Start in das Spiel. Per Doppelschlag konnte das Ergebnis in der 46. und 48. Minute auf 4:0 in die Höhe geschraubt werden. Nach dieser beruhigenden Führung wurde die Gästemannschaft zunehmend unkonzentrierter. Dies spielte den UFC St. Martin/L. immer mehr in die Karten. Man traute sich nun mehr zu. In der 63. Minute Stockklauser zur Stelle und netzte nach einem Eckball zum 1:4 Anschluss ein. Dabei sollte es aber nicht bleiben, denn nach Treffern in der 74. und 78. Minute wurde das Spiel wieder spannend. Der SK Taxenbach hatte auch noch einige gute Chancen. Der Ball fand aber nicht mehr den Weg ins gegnerische Tor. Die Gäste wachten nach dem 3:4 wieder auf und konnten durch eine konzentrierte Abwehrleistung den Sieg fixieren.

 

Die Besten beim SK Taxenbach: Michael Mayer, Ahmed Deep.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten