USC Mariapfarr – SK Lenzing: 3:3 – Gästeteam schrammt knapp am ersten “Dreier“ vorbei!

In der dritten Runder der 1. Klasse Süd musste der SK Lenzing Auswärts beim USC Mariapfarr antreten. Beide Teams peilten die ersten drei Punkte in der aktuellen Spielzeit an. Fast konnte der SK Lenzing die volle Punktzahl ergattern. Doch schlussendlich musste man kurz vor dem Abpfiff den Ausgleichstreffer hinnehmen. Der USC Mariapfarr stemmte sich mit aller Macht gegen die drohende Niederlage und konnte mit Unterstützung der heimischen Fans noch einen Punktgewinn verbuchen. Endstand 3:3 in einer sehr torreichen Partie, wo sich beide Teams mehr erwartet hätten!

 

Lenzing traute sich viel zu

Gleich zu Beginn des Spiels sahen die anwesenden Zuschauer eine sehr engagierte Gäste-Elf aus Lenzing, die nichts dem Zufall überlassen wollte. Nach zwei Pleiten in den ersten beiden Spielen versuchte man nun aktiver am Spielgeschehen teilzunehmen. Dieses Engagement wurde bereits in der 9. Minute belohnt. Reinbacher war zur Stelle und netzte zur wichtigen 1:0 Führung für den SK Lenzing ein. Beflügelt vom ersten Treffer im Spiel wollte die Gäste-Elf sofort nachlegen. Der USC Mariapfarr traute sich aber in der Folge auch immer mehr zu. Man wollte vor dem Pausenpfiff noch den Rückstand legalisieren. Quasi mit dem letzten Angriffsversuch vor dem Pausenpfiff konnte Essl noch den Spielstand ausgleichen. Ein wichtiger Treffer in dieser Phase des Spiels.

 

Heimteam legte nun los

Nach dem Wiederanpfiff nutzte der USC Mariapfarr den Rückenwind eiskalt aus. In der 55. Minute konnte der Spielstand gedreht werden. Mandl nutzte seine Chance und stellte auf 2:1! Die Gäste aus Lenzing wirkten nur kurz geschockt. Man vertraute auf seine Offensivqualitäten. Dies führte in der 60. Minute zum 2:2 Ausgleich durch Reinbacher. Dabei sollte es aber nicht bleiben, denn Wimmer auf Seiten des SK Lenzing nutzte eine Unachtsamkeit der Hintermannschaft aus und stellte auf 3:2 für die Gäste. Der SK Lenzing probierte mit aller Macht den Sieg über die Zeit zu bringen. Dies gelang leider nicht wie gewünscht! Mandl hatte etwas dagegen und traf in der 86. Minute zum 3:3 Endstand in einer sehr ereignisreichen Partie!

 

Die Besten beim SK Lenzing: Reinbacher, Hofer.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten