Goals für Anthering wohl garantiert: Dicker is back in town

Er ist zurück! Zweieinhalb Jährchen nach seinem damaligen Wechsel zu Mondsee wird Maximilian Dicker künftig wieder für seinen Heimatverein SV Anthering auflaufen. Neben Janos Soos, der wie Dicker zum Landesligisten zurückkehren wird, wurde auch noch Johann Högler verpflichtet. Indes vermeldeten die Flachgauer zwei Abgänge.

 

Fotocredit: Fussball-Impressionen vom Salzburger Unterhaus

 

Enormer Qualitätsschub für Anthering

Es war schon ein immenser Aderlass, den der SV Anthering zu beklagen hatte, als sich Maximilian Dicker im Winter 2019 gegen seinen Herzensklub und für Mondsee entschied. Nach Engagements bei Mondsee, Anif und Eggelsberg ist es nun fix: Der 28-jährige Torgarant kehrt zu seinen Wurzeln zurück und wird ab der kommenden Spielzeit wieder für den SVA stürmen. Darüber hinaus dürfen sich die Haunsberger über ein zweites, altbekanntes Gesicht freuen. Wie der Landesligist aus dem Flachgau bestätigte, wird auch der Ungar Janos Soos (ebenfalls zuletzt Eggelsberg) ab sofort dem Antheringer Spielerkader angehören. Die dritte Neuverpflichtung im Bunde ist Johann Högler, der von Salzburgligist Bergheim geholt wurde.

 

Lüftenegger und Ausweger nicht mehr dabei

Im Gegenzug werden zwei Akteure dem Verein nicht mehr zur Verfügung stehen: Peter Lüftenegger und Alexander Ausweger. "Peter zieht sich aus der Kampfmannschaft zurück und Alex sucht sich eine neue Herausforderung", ist auf der Antheringer Facebook-Seite zu lesen.