Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

FC Hallein 04 entscheidet umkämpfte Auftaktpartie gegen 1. Oberndorfer SK für sich

Zum Rückrundenstart der 1.Landesliga trafen der FC Hallein 04 und der 1. Oberndorfer SK aufeinander. In einem umkämpften Spiel mit wenig Chancen und jeweils zwei roten Karten auf beiden Seiten gewinnen die Tennengauer am Ende mit einem knappen 1:0 und setzen sich mit den drei Punkten ein wenig von der Abstiegszone ab.

 

Zweikampfhärte prägt die erste Halbzeit

Schon zu Beginn des Spiels war klar, dass die folgenden 90 Minuten kein großartiger Fußball der Oberklasse gespielt wird. Viele Zweikämpfe und vor allem viele Fouls zeichneten das Spiel aus. Bereits nach 36 Minuten müssen die Oberndorfer in Unterzahl weitermachen, weil Stano Lazovic nach seiner zweiten gelben Karte wegen Unsportlichkeit das Spielfeld verlassen muss. Im Allgemeinen steht Hallein sehr kompakt in der Abwehr und lässt keine Chancen zu, im Spiel nach vorne kommen allerdings auch keine nennenswerten Möglichkeiten zustande. Somit geht es mit einem torlosen Unentschieden in die Kabinen.

Halleiner-Joker mit dem Siegtreffer

Der zweite Durchgang beginnt, wie der erste endet und zwar mit vielen Zweikämpfen und gelben Karten. Ab der 52. Minute müssen die Halleiner auch zu zehnt weiterspielen, denn Michael Hirscher sieht ebenfalls die Gelb-Rote Karte und fliegt vom Platz. Eine knappe viertel Stunde später kommt es dann zum Goldtausch der Hausherren. Damir Borozni wird in der 68. Minute eingewechselt und erzielt nur wenige Sekunden später die 1:0 Führung. Hallein erobert in der eigenen Hälfte den Ball und spielt ihn nach vorne auf die Außenbahn. Von dort aus kommt eine halbhohe Flanke, die Borozni mit seinem ersten Ballkontakt verwertet. In der Schlussphase geht es dann noch einmal heiß her und zwar mit zwei weiteren Roten Karten. Danijel Morariju sieht in der 85. Minute glatt rot und Safet Ikanovic holt sich kurz von Schluss innerhalb weniger Augenblicke sowohl die gelbe, als auch die rote Karte. Am Ende bleibt es dann aber beim 1:0 Sieg für FC Hallein. Durch den Heimerfolg entfernen sich die Tennengauer mit neun Punkten Vorsprung ein wenig vom Abstiegskampf, während die Oberndorfer mit zehn Punkten und dem 12. Platz mitten drin stecken.

Stimme zum Spiel:

Michael Rosbaud, Trainer FC Hallein 04:

„Es war sehr wichtig, dass wir unser Ziel erreicht haben und mit drei Punkten in die Rückrunde  gestartet sind. Im Großen und Ganzen war der Sieg verdient. Wir sind hinten sehr kompakt gestanden, wodurch Oberndorf im ganzen Spiel eigentlich keine Chancen gehabt hat. Wir waren über 90 Minuten die bessere Mannschaft, wenn auch nicht all zu zwingend.“

von Jakob Stöllinger

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Top Live-Ticker Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Nachwuchs-Reporter