Liga-Bomber Hadzic lässt gegen St. Michael die Sau raus

Amir Hadzic hat in der 27. Runde der 1. Landesliga mal so richtig umgerüht! Der Goalgetter des USV Plainfeld drückte im Heimspiel gegen den USK St. Michael gleich sechsmal (!) ab. Am Ende siegten die Plainfelder mit 7:3, Hadzic hält mittlerweile bei 36 Saisongoals.

 

Fotocredit: SC Tamsweg (ARCHIVBILD)

 

Sechs Volltreffer: Hadzic tobte sich mächtig aus

Nachdem König ein echter Feuerwehrstart geglückt war, nach wenigen Sekunden zur frühen Gäste-Führung eingenetzt hatte (1.), wurden die Lungauer, die bereits als Fixabsteiger festgestanden waren, regelrecht überrumpelt. Schöndorfer mit der postwendenden Antwort (1.) und Hadzic (4., 11., 12.) mit einem Hattrick binnen acht Minuten drückten die Payer-Jungs klar ins Hintertreffen. Kurz vor der Pause konnte Moser zumindest auf 4:2 verkürzen (41.).

In Spielabschnitt Nummer zwei nahmen die Hadzic-Festspiele ihren Lauf. Der beste Torjäger der 1. Landesliga schenkte St. Michael drei weitere Buden ein (50., 75., 89.). Dazwischen hatte König seinen Doppelpack geschnürt, auf 5:3 gestellt (56.). Mit dem Kantersieg wahrte Plainfeld die Chance auf den Klassenerhalt, liegt aber immer noch vier Punkte hinter dem ersten Nicht-Abstiegsplatz, den aktuell Tamsweg bekleidet. Drei Runden sind noch zu spielen.

 

Ligaportal-App: Über 1.000 Fußball-Spiele pro Runde live! Android | iPhone | Huawei