1. Landesliga 14/15: Vorschau Runde 19

In der 19. Runde der 1. Landesliga kommt es zum Pongauer Derby zwischen dem SK Bischofshofen und dem SV Schwarzach. Bei einem Sieg der Schwarzacher schieben sich diese vor Bischofshofen und stürzen den Nachbarn wahrscheinlich endgültig in den Abstiegskampf. Für den SC Bad Hofgastein kommt es erneut knüppeldick nachdem in den letzten Wochen bereits Maria Alm, das Überraschungsteam des SC Golling und der ASV als Gegner auf dem Platz standen, kommt diese Woche mit Fuschl erneut einer aus den Top Drei. Das Spiel der 19. Runde findet zweifellos in Maria Alm statt, wo sich die noch ungeschlagenen Teams des UFC Maria Alm und des SC Golling gegenüberstehen, wessen Serie hält wissen wir am Sonntag, oder hält die Serie gar für beide Teams?

 

Sa, 18.04.2015, 16:00 Uhr

SK Bischofshofen - SV Schwarzach

Live-Ticker

SK Bischofshofen SV Schwarzach

Im Pongauer-Derby in der 1. Landesliga ist für beide Vereine eigentlich ein Sieg Pflicht, wenn man mit dem Abstieg nichts mehr zu tun haben will. Die Bischofshofener warten überhaupt noch auf den ersten vollen Erfolg in der Rückrunde, der durchwachsene Start nagt im Moment sehr an der BSK-Seele. Gewinnt Schwarzach, machen sie den zweiten Dreier in Serie, können an Bischofshofen vorbeiziehen und haben ausserdem noch ein Nachtragsspiel gegen den SC Tamsweg, der allerdings im moment wohl schwer einzuschätzen ist, den SAK 1914 konnten sie im Landescup besiegen. Beste Voraussetzungen für ein spannendes Derby sind also gegeben.

Sa, 18.04.2015, 16:00 Uhr

SC Bad Hofgastein - USV Fuschl

Live-Ticker

SC Bad Hofgastein USV Fuschl

In der 19. Runde kommt der nächste Brocken auf den SC Bad Hofgastein zu. Nach dem Unentschieden gegen Maria Alm in der letzten Runde und dem Sieg gegen den ASV zwei Runden zuvor, darf man gespannt sein, wie sich der Tabellenführer USV Fuschl gegen die Pongauer schlägt, zumal ja erneut auf das etatmäßige Sturmduo bei den Fuschlern verzichtet werden muss. Die Bad Hofgasteiner können befreit aufspielen und dem nächsten aus dem Toptrio ein Bein stellen, in den darauffolgenden Runden sollten dann wieder bezwingbarere Gegner kommen.

Sa, 18.04.2015, 16:00 Uhr

1. Oberndorfer SK - ASK PSV Salzburg

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

1. Oberndorfer SK ASK PSV Salzburg

Bei Oberndorf fehlt ein wenig die Konstanz, meist folgen auf Siege Niederlagen und auf Niederlagen Siege. Die Städter konnten letztes Wochenende seit langem wieder einmal „anschreiben“, den Ausgleich mussten sie erst nach 96 Minuten hinnehmen. Wenn die Serie hält, gewinnen die Flachgauer, mit dem Mut der Verzweiflung ist den Peischl-Mannen aber vielleicht ein Sieg zuzutrauen. Bei einem Erfolg der Oberndorfer werden in der Alpenstraße wohl endgültig die Weichen Richtung 2. Landesliga Nord gestellt werden müssen.

Sa, 18.04.2015, 16:00 Uhr

SC Tamsweg - SV Bürmoos

Live-Ticker

SC Tamsweg SV Bürmoos

Die Lungauer konnten in der letzten Runde den Hals sprichtwörtlich erst in letzter Sekunde aus der Schlinge ziehen und holten ein 1:1 gegen den ASK_PSV Salzburg. Der SV Bürmoos musste gegen Golling ebenfalls Federn lassen. Wenn die Flachgauer noch ein Wörtchen um den Aufstieg mitreden wollen, muss ein Sieg gegen den SC Tamsweg her. Die Lungauer ihrerseits sollten doch zumindest einen Punkt holen um nicht hinter St. Johann zurück zu fallen, zumal sie ja noch ein Nachtragsspiel gegen den SV Schwarzach haben. Unabhängig von Meisterschaft konnte der SAK 1914 am Dienstag aus dem Landescup eliminiert werden, was den Tamswegern sicher noch zusätzlichen Auftrieb geben wird.

So, 19.04.2015, 13:00 Uhr

ASV Salzburg - SV Anthering

Live-Ticker

ASV Salzburg SV Anthering

Der ASV hat vom Führungstrio den vermeintlich leichtesten Gegner und muss auf Sieg spielen, da bei einem vollen Erfolg die Tabellenführung wieder winkt, denn Fuschl hat mit Bad Hofgastein einen unangenehmen, kampfstarken Gegner und Maria Alm mit Golling wohl das Team der Stunde zu Gast. Nach der letzten, sehr guten, Leistung gegen Fuschl sollte der ASV das nötige Selbstvertrauen haben. Die Antheringer werden aber nicht kampflos aufgeben, nach drei Siegen und einem Unentschieden besitzen die Flachgauer neben den Gollingern und Maria Alm noch eine weiße Weste im Jahr 2015 und werden diese mit Blick auf den Abstiegskampf wohl auch unbedingt verteidigen wollen.

So, 19.04.2015, 16:00 Uhr

UFC Maria Alm - SC Golling

Live-Ticker

UFC Maria Alm SC Golling

Nach zwei Unentschieden in Serie sollten die Maria Almer im Aufstiegskampf wieder einen vollen Erfolg einfahren. In der letzten Runde brauchte man 91 Minuten um einen Punkt gegen den SC Bad Hofgastein ergattern zu können. Tabellenführer Fuschl spielt bereits am Samstag, so können sich die Pinzgauer an diesem Ergebnis orientieren und bei einem Sieg bzw. keinem Dreier der Fuschler für eine Woche wieder die Tabellenspitze sichern. Die Gollinger kommen nach dem Sieg gegen den SV Bürmoos uin einer hervorragenden Partie, mit breiter Brust in den Pinzgau und wollen wahrscheinlich auch hier ihre Serie ausbauen. Spannung ist garantiert.

So, 19.04.2015, 16:00 Uhr

TSV St. Johann 1b - SK Adnet

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

TSV St. Johann 1b SK Adnet

Die arg gebeutelten St. Johanner brauchen unbedingt wieder einmal ein Erfolgserlebnis um den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze nicht zu verlieren. Bei einer erneuten Niederlage und einem Sieg des ASK_PSV Salzburg, wäre man mit dem totgesagten Schlusslicht plötzlich punktegleich. Die Adneter hingegen hätten wahrscheinlich mit einem Sieg das Abstiegsgespenst endgültig vom Tennengau in den Pongau gescheucht. Da dieses Wochenende die „Erste“ der St. Johanner bereits am Samstag spielt, werden wohl einige Regionalliga-Spieler zur Alan-Truppe stoßen, was die Aufgabe für den SK Adnet nicht unbedingt leichter erscheinen lässt.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten