1. Landesliga 14/15: Vorschau Runde 21

In der 21. Runde der 1. Landesliga gibt es eine ganze Reihe von Topspielen. Im Spitzenspiel Fuschl gegen Golling klärt sich wahrscheinlich die Verfolgerrolle von Golling. Beim Duell Bischofshofen gegen Bürmoos darf sich Bürmoos nach der Derbypleite gegen Oberndorf keine Blöße mehr geben, wenn sie im Aufstiegsrennen noch mitreden wollen. Das fraglos brisanteste Match geht aber in St. Johann über die Bühne. Hier muss man von einem Sechs-Punkte-Spiel im Abstiegskampf sprechen, denn wenn die Städter siegen, schieben sie sich an den Pongauern vorbei und können mit einer kleinen Serie dem sicher geglaubten Abstieg vielleicht doch noch entkommen. Die 21. Runde wird eine Runde, in der viele Weichen gestellt werden können.

 

Do, 30.04.2015, 19:15 Uhr

SC Bad Hofgastein - SK Adnet

Live-Ticker

SC Bad Hofgastein SK Adnet

Diese beiden Vereine eröffnen die 21. Runde bereits am Donnerstag. Die Pongauer werden sich für die unglückliche Niederlage in der 20. Runden gegen den SV Anthering wieder rehabilitieren wollen. Ausserdem ist man bei einer neuerlichen Niederlage wieder gefährlich nahe an den Abstiegsrängen. Im Falle eines Sieges könnte man den Gegner Adnet aber überholen. Für die Adneter wäre eine voller Erfolg nach zwei Runden ohne Sieg wieder wünschenswert, da auch sie sich noch nicht aller Abstiegssorgen entledigen konnten.

Sa, 02.05.2015, 17:00 Uhr

SK Bischofshofen - SV Bürmoos

Live-Ticker

SK Bischofshofen SV Bürmoos

Die Niederlage gegen Oberndorf in der letzten Runde schmerzt die Bürmooser natürlich doppelt, denn mit einem Sieg wäre man zwei Punkte vor dem SC Golling und nur mehr einen hinter Maria Alm gewesen. Diese Scharte gilt es für die Flachgauer gegen den BSK wieder auszuwetzen. Die Bischofshofner sind aber mit ihrem durchwachsenen Rückrundenstart und der unerwarteten Schlappe gegen Schlusslicht ASK_PSV Salzburg im Niemandsland der Tabelle gelandet, nach hinten wird nicht mehr viel passieren, nach vorne geht wahrscheinlich nichts mehr. Mit einem Sieg gegen Bürmoos können die Pongauer mit der Planung für die nächste Landesliga-Saison bereits beginnen.

Sa, 02.05.2015, 17:00 Uhr

USV Fuschl - SC Golling

Live-Ticker

USV Fuschl SC Golling

Das Spitzenspiel der 21. Runde. Bei einer Niederlage gegen die Tennengauer und einem Sieg der ASVler gegen Schwarzach, oder der Maria Almer gegen Anthering ist die Tabellenführung der Fuschler auf jeden Fall weg und Golling ganz knapp am Führungstrio dran. Für die Fuschler ist verlieren also verboten. Das Wintersteller-Team kann befreit aufspielen und versuchen die Serie von fünf Siegen und zwei Unentschieden in der Rückrunde noch weiter auszubauen. Spannung ist in Fuschl also garantiert.

So, 03.05.2015, 13:00 Uhr

ASV Salzburg - SV Schwarzach

Live-Ticker

ASV Salzburg SV Schwarzach

Der ASV hat hoffentlich nach dem letzten 3:1 Auswärtssieg wieder in die Erfolgsspur zurückgefunden, denn das Glück, dass Verfolger und Aufstiegskonkurrenten immer wieder Punkte liegen lassen, wird wohl aufgebraucht sein. Die Städter haben es aber selber in der Hand den zweiten Tabellenplatz nicht mehr abzugeben und aufzusteigen. Der SV Schwarzach hat zwei der letzten drei Spiele für sich entschieden und sollte bei einem Sieg gegen die Itzlinger seine Abstiegssorgen endgültig los sein. Ein Unentschieden würde beiden auch ein bisschen helfen, denn wenn ein Sieg der Maria Almer nicht zu hoch ausfällt, bleibt der ASV Zweiter und die Schwarzacher sind mit 28 Punkten auch fast durch.

So, 03.05.2015, 17:00 Uhr

UFC Maria Alm - SV Anthering

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

UFC Maria Alm SV Anthering

Auch in Maria Alm ist alles für ein hochklassiges Spiel gegeben. Maria Alm sollte gewinnen um vorne dabeibleiben zu können. Letzte Woche die Niederlage gegen Fuschl, da sollte dieses Wochenende gewonnen werden um die Verfolger auf Abstand zu halten. Der totgeglaubte SV Anthering eilt unterdessen von Sieg zu Sieg, letzte Woche als eigentlich schlechteres Team trotzdem mit 3:1 gegen den SC Bad Hofgastein gewonnen, werden sie es den Pinzgauern diese Woche auch nicht leicht machen. Drei Gegentore in sechs Spielen, bei fünf Siegen und einem Unentschieden sprechen eine deutliche Sprache. Vielleicht schafft es ja Maria Alm, der stolzen Serie der Antheringer ein Ende zu setzen.

So, 03.05.2015, 17:00 Uhr

1. Oberndorfer SK - SC Tamsweg

Live-Ticker

1. Oberndorfer SK SC Tamsweg

Für die Oberndorfer lagen in der letzten Runde Schatten und Licht eng beisammen. Einem Derby-Sieg gegen Bürmoos steht die schwere Verletzung von Tormann Moritz Zehentner gegenüber. Je nach dem wie die Lissy-Elf diesen Schock überwunden hat, stehen auch die Siegchancen. Ein Sieg ist wahrscheinlich gleich bedeutend mit dem Ligaverbleib. Die Tamsweger hingegen müssen endlich punkten, da der Sieger der Partie St. Johann gegen ASK_PSV Salzburg entweder vorbeiziehen könnte bzw. im Falle des ASK_PSV punktegleich wäre. Die schwierigere Ausgangslage ist hier eindeutig bei den Lungauern.

So, 03.05.2015, 17:00 Uhr

TSV St. Johann 1b - ASK PSV Salzburg

Live-Ticker

TSV St. Johann 1b ASK PSV Salzburg

Letzte Woche gelang den Städtern der Befreiungsschlag gegen den SK Bischofshofen. Dieser Sieg brachte die Peischl-Crew auf einen Punkt an die St. Johanner heran, wenn die Pongauer also dieses Wochenende unterliegen, verlassen die Städter das erste Mal seit Runde 15 den letzten Tabellenplatz und würden mit den Pongauern tauschen. Für die Alan-Elf ist also verlieren verboten, für die Städter ein Sieg Pflicht. Wobei die letzten Ergebnisse eher für den ASK_PSV Salzburg sprechen und die Pongauer seit 2. November 2014 keinen Sieg mehr feiern konnten.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten