SV Bürmoos 1b sieht sich in komfortabler Lauerstellung!

In der abgelaufenen Herbstrunde konnte sich die 1b des SV Bürmoos einen sehenswerten zweiten Tabellenrang in der 2. Klasse Nord A ergattern. Die Mannschaft zeigte ansprechende Leistungen, welche mit einer Topplatzierung in der Liga belohnt wurde. Diesen Schwung möchte man nun auch in die zweite Saisonhälfte mitnehmen, um die Konkurrenz noch etwas zu ärgern. Der Trainer weiß an welchen Schrauben noch gedreht werden muss, um das Team optimal auf eine spannende Rückrunde einzustellen. Ziel wird es sein die letztjährige Platzierung (7. Platz) zu toppen. Bei dieser steigenden Formkurve kann man gespannt sein wohin die Reise noch in dieser Saison gehen wird! Die Mannschaft wird sicherlich bereit und versuchen den erfolgreichen Herbst zu bestätigen.

 

Vorbereitung als Schlüssel zum Erfolg

Die Mannschaft wird geschlossen am 27. Jänner in die Vorbereitung starten. Ein Trainingslager steht nicht auf dem Programm, stattdessen werden die Trainingseinheiten auf dem heimischen Kunstrasen in Bürmoos absolviert. Optimale Bedingungen, um sich auf das Frühjahr vorzubereiten. Bereits in der Vorbereitung warten auf die 1b des SV Bürmoos spannende Derbyduelle, die den nötigen Feinschliff bringen sollen. Der Verein wird auch im Frühjahr auf den aktuellen Kader bauen. Somit stehen keine größeren Transfers auf dem Plan. Der Trainer kann aber zukünftig wieder mit zwei langzeitverletzten Spielern planen. Dadurch wird sich die Kaderbreite wieder etwas entspannen und man rüstet sich um gegen alle Eventualitäten gewappnet zu sein.

 

Martin Suchanek, Trainer SV Bürmoos 1b; “Wir werden nach wie vor von Spiel zu Spiel schauen und versuchen so viele Punkte wie möglich zu sammeln. Wir haben keinen Druck, der liegt sicherlich bei der Konkurrenz. Somit können wir nach der intensiven Winterpause mit viel Schwung in die Rückrunde starten und schauen welche Tabellenplatzierung uns erwartet. Wir wollen die letztjährige Platzierung toppen! Wir freuen uns schon sehr auf das Frühjahr und auf die spannenden Duelle, die uns erwarten!“

 

Zu-Abgänge: Keine

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten