Lieferinger SV sehnt sich nach dem runden Leder

Auch der Lieferinger SV musste sich während der Coronapause in eine lange Warteposition begeben. Der Verein befolgte alle auferlegten Regelungen sehr bedacht. Die Gesundheit aller stand hierbei, klar im Vordergrund. Nun wurde aber von der Bundesregierung das OK gegeben, um den Trainingsbetrieb im Juli wieder aufzunehmen. Der Lieferinger SV einigte sich auf einen neuen Starttermin. Dieser wird am 06.07 2020 erfolgen. Der Verein und die Spieler sehnen sich schon längere Zeit nach dem runden Leder. Alle Kaderspieler versuchten sich individuell fitzuhalten, dies gelang auch sehr gut, dennoch sind diese Einheiten auf Dauer nicht fördernd. Somit steht einem Neustart der 2. Klasse Nord A im Herbst nichts mehr im Wege.

 

Schwerpunkte wurden klar formuliert – Vorfreude steigt rasant

Der sportliche Leiter Leonhard Götsch kommunizierte mit dem Trainerteam, an welchen Schrauben nun gedreht werden muss, um die Spieler auf eine spannende nächste Saison einzustimmen. Vor der Coronapause verweilte der Lieferinger SV auf einem beachtlichen 4. Tabellenrang in der 2. Klasse Nord A. An dieser Formkurve möchte man nun natürlich auch im Herbst ansetzen. Die Schwerpunkte des Teams werden vermehrt im Zweikampfverhalten sein. Natürlich werden bei dem Re-start vermehrt Spielformen auf dem Programm stehen. Die Mannschaft soll behutsam wieder zueinander finden. Für den Herbst werden aber wieder intensivere Einheiten eingeplant werden.

 

Leonhard Götsch, sportlicher Leiter Lieferinger SV; "Nach der Coronapause werden wir vereinzelte Technikübungen und Spielformen trainieren. Die Mannschaft soll sich nach der langen Spielpause langsam an das Runde Leder gewöhnen. Für den Herbst haben wir uns natürlich auch schon Gedanken gemacht. Die Schwerpunkte liegen hier im Zweikampfverhalten sowie im physischen Bereich, um die Schnelligkeit und Koordination zu verbessern. Wir freuen uns schon sehr, wenn wir wieder gemeinsam auf den Platz stehen und da weitermachen können wo wir vor der Pause aufgehört haben. Die Mannschaft wird sicherlich bereit sein für die nächste Saison."

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten