Spielberichte

Schritt nach vorne! Lieferinger SV feiert zweiten Zu-Null-Sieg in Folge

Lieferinger SV
UFC SV Hallwang 1b

Mit dem Lieferinger SV und dem UFC SV Hallwang 1b duellierten sich in der 15. Runde der 2. Klasse Nord A zwei im Mittelfeld beheimatete Tabellennachbarn. Das bessere Ende war den Hausherren vergönnt, die sich in einem einseitigen Match 2:0 durchsetzten. Mit dem Heimerfolg revanchierte sich die Götsch-Elf nicht nur für die herbe Klatsche im Hinrundenspiel, sondern zog in der Tabelle - bei einem Spiel weniger - mit den Hallwangern gleich. Die weiterhin an sechster Stelle gelegenen Lieferinger sind nach Verlustpunkten bereits Vierter. Die Hallwanger spüren nach der zweiten Niederlage im Frühjahr den Druck aus Liefering und Leopoldskron.

LieferingerSV Hallwang1b3

LSV dominiert

Die Lieferinger fühlen sich von Beginn an in der Pflicht, das Spiel zu gestalten. Die Gäste haben den Hausherren an diesem Tag nicht viel entgegenzusetzen. Mehr als ein paar Halbchancen sind über die gesamte Spieldauer nicht zu verzeichnen. Anders die Götsch-Mannen, die sich einige hochprozentige Tormöglichkeiten erarbeiten, mit den Chancen aber lange Zeit verschwenderisch umgehen! Hallwangs Tormann Michael Perwein, Abschlusspech oder Unvermögen verhindern den Einschlag im Gästegehäuse. Die Führung gelingt den Gastgebern erst kurz nach der Pause.

LieferingerSV Hallwang1b1 

Souveräner Sieg für Hausherren

In Minute 48 ist es Angreifer Adnan Gusic, der nach einem langen Ball von Adis Cehic und einem Querpass von Abbas Mohammadi mühelos vollenden darf. Dieses Tor löst auch die mit jeder vergebenen Einschussgelegenheit gewachsene Unsicherheit. Der LSV spielt nun befreiter auf und erhöht in der 63. Minute durch einen Kopfball von Karlo Bakovic auf 2:0. In weiterer Folge zeigen die Heimischen gute Aktionen im Spiel nach vorne. Ein weiterer Treffer gelingt nicht mehr. Die Lieferinger feiern einen Auftakt nach Maß und sind 2016 noch ohne Meisterschaftsgegentreffer. Die Hallwanger starten durchwachsen in das neue Jahr. Vor allem auswärts klappt noch zu wenig.

LieferingerSV Hallwang1b2

Stimmen zum Spiel:

Leonhard Götsch, Trainer Lieferinger SV:

"Ein einseitiges Spiel! Wir haben wie im Herbst drei, vier Sitzer ausgelassen. Das 1:0 war der Befreiungsschlag. Die Hallwanger sind mit dem 2:0 gut bedient. Nach dem zweiten Tor haben wir tolles Direktspiel gezeigt und dabei vieles umgesetzt, was wir trainiert haben. Ich bin demnach sehr zufrieden. Wir vergeben zwar noch viele Chancen, es wäre aber schlechter, wenn wir keine hätten. Der Auftakt in das neue Jahr ist wie gewünscht verlaufen. Man merkt, dass etwas weitergeht, wenn alle im Trainingsrhythmus sind. Wir haben eine gute Kameradschaft und einen Schritt nach vorne gemacht."

Selmir Rizvanovic, Trainer UFC SV Hallwang:

"Katastrophal! Ich habe uns selten so schlecht gesehen, vor allem da Liefering auch nicht überragend war. Das Spiel war nicht schön anzusehen. Liefering hat aber verdient gewonnen. Wir hatten über 90 Minuten kaum zwingende Torchancen. Dass der Platz nicht leicht zu bespielen war, ist keine Ausrede. Wir haben damit den Sprung auf den dritten Platz verpasst. Wir wollen nun den fünften Platz verteidigen. Dafür müssen wir uns aber vor allem spielerisch steigern."

 

Geschrieben von Lukas Kollnberger

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten