Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

ASK Salzburg nutzt seine Chance und setzt sich in der Tabelle ab!

In der achten Runde der 2. Klasse Nord A empfing der ASK Salzburg die 1c des FC Bergheim. Der Tabellenführer behielt auch in diesem Spiel die Oberhand und setzte sich schlussendlich mit 1:0 gegen die Gäste aus Bergheim durch. Die 1c des FC Bergheim kämpfte tapfer und musste erst kurz vor Schluss den bitteren Treffer zum 1:0 hinnehmen. Durch diesen Sieg grüßt der ASK Salzburg die Konkurrenz weiterhin von der Tabellenspitze und bleibt in der aktuellen Saison weiterhin ungeschlagen. Abermals zeigte man eine konzentrierte Leistung die nun mit einem sechs Punkte Vorsprung auf die Konkurrenz belohnt wurde.

 

Heimteam spielte gleich drauf los

Gleich in den Anfangsminuten feuerte der ASK Salzburg ein wahrhaftiges Offensivspektakel ab. Man agierte mit viel Druck und wollte bereits früh im Spiel den ersten Treffer erzielen. Dadurch ergaben sich zahlreiche Chancen für das Heimteam, dass aber den Ball nicht im gegnerischen Tor unterbrachte. Die 1c des FC Bergheim stand sehr defensiv und versuchte alle Angriffsversuche abzuwehren. Dies gelang auch sehr gut und mit Fortlauf des Spiels fand Bergheim immer wieder gefährliche Kontermöglichkeiten vor. Bis zur Halbzeit änderte sich nichts am Spielstand daher traten beide Teams ohne Treffer den Gang in die Kabine an.

 

ASK Salzburg erhöhte nun wieder den Druck

Auch in der zweiten Hälfte erwischte der ASK Salzburg den besseren Start. Man wurde immer wieder gefährlich über die Seiten. Nur der Torerfolg blieb leider aus. Die Gäste aus Bergheim konnten alle Angriffsversuche auch mit etwas Glück abwehren. Man versuchte sich nun auf die Defensive zu konzentrieren um den Punktgewinn abzusichern. Diesem Vorhaben machte aber Alvarez einen Strich durch die Rechnung. Mit einem präzisen Schuss von der Strafraumgrenze erlöste er das Heimteam und stellte auf 1:0 für den ASK. Die Gäste konnten nicht mehr die richtige Antwort parat und mussten schlussendlich die Heimreise ohne Punkte antreten.

 

Elmar Guzdek, Sektionsleiter ASK Salzburg: “Wir hätten in der Anfangsphase bereits mit 2:0 führen können. Nur leider brachten wir den Ball trotz zahlreicher Chancen nicht im Tor unter. Der Gegner wurde in der Schlussphase der ersten Halbzeit durch Konter etwas gefährlicher. Nach der Pause haben wir aber wieder super ins Spiel zurückgefunden und schlussendlich das Spiel verdient 1:0 für uns entschieden!“

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Top Live-Ticker Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Nachwuchs-Reporter