Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Tolle Performance des ASK_PSV Salzburg soll auch im Frühjahr bestätigt werden!

Der ASK Salzburg kann auf eine sehr beeindruckende Herbstrunde, mit vielen Leckerbissen für die Anwesenden Zuschauern blicken. Mit insgesamt 31 gesammelten Zählern blickt man derzeit vom ersten Tabellenrang in der 2. Klasse Nord A auf die natürlich nicht schlafende Konkurrenz hinab. Dies bedeutet aber nicht, dass sich die Truppe auf eine ruhige Frühjahrsmeisterschaft einstellen kann. Man muss weiterhin sehr konzentriert arbeiten, um das bisher Erreichte auch in der zweiten Saisonhälfte zu bestätigen. Das erklärte Ziel kann nur sein, den ersten Rang zu verteidigen, um den damit verbundenen Aufstieg zu fixieren. Dies gelingt aber nur, wenn das Team auch im Frühjahr als Kollektiv auftritt und sich als eine eingeschworene Truppe präsentiert!

 

Der Winter wird akribisch für den letzten Feinschliff genutzt

Auch der ASK Salzburg wird in der Wintervorbereitung nicht untätig bleiben. Als Tabellenerster darf man sich keinen Leistungsabfall leisten, um die bisher abgelieferte Performance auch im Frühjahr auf den Platz zu bringen. Daher stehen nicht nur Testspiele im Salzburger Raum auf dem Plan. Auch ein Trainingslager soll fixiert werden, damit die jungen Talente der U16 an die Kampfmannschaft herangeführt werden. “Das Trainingslager wäre auch dazu gedacht, um unsere Nachwuchskicker an die Kampfmannschaft heranzuführen. Dadurch würden sie sich etwas leichter tun, wenn sie im Frühjahr in den Erwachsenenbereich hineinschnuppern. Ganz fix ist dieser Termin aber noch nicht“, so Sektionsleiter Guzdek.

 

Ein starkes Kollektiv beschreibt auch beim ASK das Erfolgsrezept

Der Tabellenführer der 2. Klasse Nord A ist nicht unbedingt auf Verstärkungen im Winter angewiesen. Die Mannschaft präsentiert sich Woche für Woche als starkes Kollektiv. Daher kommt diese bisherige Platzierung in der Liga nicht von ungefähr. “Transfers sind nicht unbedingt nötig. Wir haben im Herbst gesehen, dass der Kader durchaus etwas breiter aufgestellt sein könnte. Daher sehen wir hier Handlungsbedarf. Sollte sich der eine oder andere interessante Transfer anbieten, werden wir ihn sicher tätigen, um im Frühjahr eventuelle Ausfälle noch besser kompensieren zu können“, beschreibt Elmar Guzdek die angedachten Verfeinerungen in der Kaderzusammenstellung.

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus