Spielberichte

Lieferinger SV will seine Chance im Frühjahr nutzen, um wieder zu gewohnter Stärke zu finden!

Der Lieferinger SV blickt auf eine eher ernüchternde Herbstrunde in der 2. Klasse Nord A zurück. Zu viele Punkte wurden teils zu leichtfertig hergeschenkt. Der Verein aus Liefering kämpfte auch in dieser Saison mit einer dünnen Personaldecke, die dazu führte, dass die Mannschaft nie einen Spielrhythmus fand. Nahezu jede Runde musste der Trainer in die Trickkiste greifen, um eine konkurrenzfähige Mannschaft aus dem Ärmel zu zaubern. Dadurch sammelte der Lieferinger SV lediglich 11 Punkte in 11 Spielen. Auswärts tat man sich besonders schwer. Dies spiegelt ein Blick auf die Auswärtstabelle wieder, wo ein magerer Punkt aufscheint. In der Frühjahrsrunde soll sich dieses Szenario nicht wiederholen. Dem Verein stehen wieder alle Kaderspieler zur Verfügung und man versucht diesmal die angestrebten Ziele zu erreichen!

 

Qualität spricht für die aktuelle Mannschaft

Bereits in der Sommervorbereitung musste der Lieferinger SV zahlreiche Stammspieler vorgeben. Dies änderte sich leider nicht beim Saisonstart. Der Trainer ließ sich aber nicht aus der Ruhe bringen und arbeitete akribisch mit den zur Verfügung stehenden Spielern weiter. “Die Qualität in der Mannschaft ist definitiv vorhanden. Leider müssen wir in der Sommervorbereitung immer wieder einige Stammspieler vorgeben. Dieses Problem werden wir aber im Frühjahr nicht mehr haben. Darum blicke ich der zweiten Saisonhälfte sehr positiv entgegen. Mit allen Kaderspielern an Board sind wir sicher in der Lage jeden Gegner in der Liga zu besiegen. Wir wollen uns aber vielleicht noch über den Winter in der Kaderbreite verstärken. Hier sehen wir noch etwas Handlungsbedarf,“ beschreibt Trainer Leonhard Götsch die aktuelle Situation beim Lieferinger SV.

 

Vorbereitung soll letzten Schwung bringen

Die Götsch-Truppe wird in dieser Wintervorbereitung nichts dem Zufall überlassen und mit viel Tatendrang versuchen, im Frühjahr die unzufriedenstellende erste Saisonhälfte hinter sich zu lassen. Die Mannschaft wird Ende Jänner in eine intensive Vorbereitung starten. Insgesamt stehen 12 Testspiele auf dem Plan. Diese werden in mehreren “Englischen Wochen“ jeweils Dienstag und Donnerstag ausgetragen. Da in dieser Vorbereitung alle Spieler zur Verfügung stehen werden, nutzt man diese Tests, um einiges auszuprobieren und um sich perfekt für das Frühjahr einzustimmen. “Wir haben eine tolle Moral in der Mannschaft. Dies wird uns sicherlich helfen, im Frühjahr gemeinsam als Team die anstehenden Aufgaben positiv zu bewältigen,“ so Trainer Götsch abschließend.

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus