Spielberichte

Moralische Topleistung wurde mit wichtigem Auswärtssieg belohnt!

In der 19. Runde der 2. Klasse Nord A musste der Lieferinger SV Auswärts bei der 1b des UFV Thalgau antreten. Die Gästemannschaft aus Liefering zeigte eine moralische Topleistung, die schlussendlich mit einem wichtigen 4:3 Auswärtssieg belohnt wurde. Trotz zwischenzeitlichen zwei Tore Rückstand steckte man nicht auf. Durch diesen Sieg konnte man sich wieder ein Stück von den unteren Tabellenrängen absetzen. Die Heim-Elf aus Thalgau verpasste durch diese späte Niederlage die Möglichkeit sich wieder weiter oben ran zu kämpfen. Man kann gespannt sein wohin die Reise am Ende der Saison geht!

 

Gäste-Elf versteckte sich nicht

Bereits in den Anfangsminuten sahen die Zuschauer eine sehr engagierte Lieferinger Mannschaft, die sich nicht versteckte und offensiv agierte. Die Lieferinger fanden in der diese Phase gute Abschlussmöglichkeiten vor, welche aber allesamt den Weg ins Tor verfehlten. Diese Unachtsamkeit nutzten die Thalgauer eiskalt aus. Durch die erste Chance im Spiel gelang in der 13. Minute die Führung im Spiel. Zach war zur Stelle und erhöhte auf 1:0 für die 1b des UFV Thalgau. Die Gäste steckten aber nicht auf und konnten in der 27. Minute den frühen Rückstand egalisieren. Sulejmanovic nutzte seine Chance und stellte auf 1:1. Der Jubel über den Ausgleich wehrte aber nicht lange, denn Zach gelang in der 29. Minute die erneute Führung im Spiel. Die Thalgauer nutzten diese starke Phase um in der 37. Minute erneut zu erhöhen. Kurz vor dem Pausenpfiff waren es aber erneut die Gäste, die ein Tor bejubeln durften. Somit ging es mit einer knappen 3:2 Führung für die 1b des UFV Thalgau in die Kabine.

 

Moralische Topleistung in Hälfte Zwei

Bis zur 57. Minute boten beide Teams ein spannendes Kräftemessen. Die Gäste aus Liefering zeigten aber ihre Kaltschnäuzigkeit und konnten durch Friedl den wichtigen 3:3 Ausgleich erzielen. Beflügelt vom wichtigen Treffer avancierten die Gäste zu der aktiveren Mannschaft. Man belohnte sich in der Schlussphase selbst und konnte das Spiel in der 85. Minute für sich entscheiden. Sulejmanovic war zur Stelle und erzielte den wichtigen 4:3 Siegtreffer in einer spannenden Partie.

 

Leonhard Götsch, Trainer Lieferinger SV: “Die Mannschaft zeigte an diesem Spieltag eine moralische Topleistung. Wir steckten in keiner Phase des Spiels auf und konnten dieses Spiel schlussendlich für uns entscheiden!“

 

Die Besten beim Lieferinger SV: Eric Friedl, Said Sulejmanovic.

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten