Lieferinger SV – SV Straßwalchen 1b: Endstand 2:2

In der ersten Runde der 2. Klasse Nord A musste die 1b des SV Straßwalchen Auswärts beim Lieferinger SV antreten. Ein richtungsweisendes Spiel für beide Teams, die mit einem vollen Erfolg in die neue Spielzeit starten wollten. Beide Teams schenkten sich nicht. Dennoch reichte es schlussendlich nur zu einer 2:2 Punkteteilung. Die Heim-Elf aus Liefering musste wie auch in der letzten Spielzeit wieder einige Stammkräfte vorgeben. Der Trainer bewies aber erneut ein gutes Händchen und stellte sein Team gut auf. “Wie schon so oft um diese Zeit, haben urlaubs- und verletzungsbedingt zehn Spieler gefehlt. Die eingesetzten Spieler haben ihre Sache aber mehr als gut gemacht. Großes Lob!“, so der Lieferinger Trainer Götsch einleitend.

Gäste-Elf versteckte sich nicht

Bereits in der Anfangsphase des Spiels sahen die Zuschauer ein sehr temporeiches Spiel. Die Gäste aus Straßwalchen trauten sich Offensiv viel zu. Dies führte zu einigen längeren Ballstafetten im letzten Drittel der Lieferinger. Gefährliche Abschlussmöglichkeiten waren aber Mangelware. Die Lieferinger konzentrierten sich in dieser Phase des Spiels auf eine stabile Abwehr. Über diese wollte man im Anschluss immer wieder mit gefährlichen Konteraktionen aufblitzen. In der 16. Minute trug diese Taktik bereits ihre ersten Früchte. Nach einem schnellen Umschaltspiel über Arifovic und Alihodzic wurde Gusic sehenswert in Szene gespielt. Der Stürmer setzte zum Schuss an und versenkte den Ball unhaltbar im langen Eck. Ein wichtiger Treffer für die Heim-Elf, die sich nun wieder vermehrt auf die Defensive konzentrierten. Die 1b des SV Straßwalchen versuchte viel, konnte aber vor dem Halbzeitpfiff keinen Treffer verbuchen. Somit blieb es bei einer knappen 1:0 Führung für den Lieferinger SV.

 

Straßwalchen wollte nun mehr

Die Gästemannschaft erwischte einen sehenswerten Start in die zweite Spielzeit. Bereits in der 51. Minute nutzte Loibichler seine Chance und netzte den Ball zum wichtigen 1:1 Ausgleich ein. Beflügelt vom ersten Treffer gelang den Gästen in der 57. Minute der nächste Treffer. Fischwenger war zur Stelle und drehte das Spiel zugunsten der 1b des SV Straßwalchen. Die Lieferinger wirkten aber nur kurz geschockt. Man versuchte nun wieder aktiver am Spielgeschehen teilzunehmen. Gusic krönte seine starke Leistung und brachte sein Team in der 75. Minute wieder ins Spiel. Nach einer tollen Einzelaktion traf er zum 2:2. Die Lieferinger drängten im Anschluss auf den Sieg. Ein weiterer Treffer fiel aber nicht mehr somit blieb es bei einem 2:2 Unentschieden in einer sehr unterhaltsamen Partie!

 

Die Besten beim Lieferinger SV: Gusic, Topalovic.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten