Tolle Mannschaftsleistung des Lieferinger SV! 1:2 Auswärtserfolg gegen den 1. SSK 1919!

 In der 2. Klasse Nord A empfing der 1. SSK 1919 den Lieferinger SV. Beide Teams peilten einen vollen Erfolg an, um sich in der Tabelle nach oben zu schrauben. Die Gäste aus Liefering zeigte eine tolle Moral und konnten das Duell nach einem Rückstand noch drehen. Durch diesen Erfolg bleibt man weiterhin im Spitzenfeld der Liga vertreten. Der 1. SSK 1919 kommt derzeit nicht von der Stelle. Die Niederlage schmerzt, da man auch an diesem Spieltag eine ansprechende Leistung ablieferte.

 

SSK legt offensiv los

Beide Teams versteckten sich nicht und legten mit viel Offensivschwung los. Den besseren Start erwischten aber die Gäste aus Liefering. Durch ein präzises Passspiel konnte man immer wieder gefährlich in den Strafraum der Heim-Elf eindringen. Ein Tor wollte aber nicht gelingen. Der 1.SSK agierte etwas effizienter. Der erste Torabschluss fand gleich den Weg ins gegnerische Tor. Salih Yay nutzte seine Chance und stellte früh im Spiel auf 1:0 für die Heimmannschaft. Man wollte sofort nachlegen und den Schwung der Führung in ein weiteres Tor ummünzen. Kurz vor dem Pausenpfiff entschied der Schiedsrichter auf Elfmeter für den 1. SSK. Diese Topchance wurde aber ausgelassen. Somit blieb es bei einer knappen 1:0 Führung für den 1. SSK gegen den Lieferinger SV.

 

Liefering steckte nicht auf

Gleich nach dem Wiederanpfiff übernahmen die Gäste aus Liefering wieder das Spielgeschehen. Man probierte den Rückstand schnellstmöglich wettzumachen. Bis zur 48. Minute ging es in dieser Gangart weiter, ehe Arifovic der wichtige Ausgleichstreffer gelang. Nach einer tollen Kombination war zirkelte der Offensivmann den Ball gekonnt ins lange Eck. Beflügelt vom wichtigen Ausgleich, wollte man sofort nachlegen. In der 57. Minute war es erneut der Lieferinger SV der zum Jubeln abdrehen durfte. Kolar war zur Stelle und netzte zur 1:2 Führung ein. Die Heim-Elf versuchte im Anschluss die passende Antwort zu geben, biss sich aber immer wieder die Zähne an der stabilen Abwehr der Lieferinger aus. Bis zum Abpfiff wurde den Zuschauern ein spannendes Duell geboten. Den Sieg sicherte sich aber der Lieferinger SV, der sich trotz eine mangelhafter Chancenauswertung knapp mit 1:2 Auswärts durchsetzte.

 

Leonhard Götsch, Trainer Lieferinger SV; “Der Sieg war hochverdient, hätte bei besserer Effizienz noch höher ausfallen müssen. Leider hat uns dieses Problem über den ganzen Herbst begleitet. Mit etwas mehr Spielglück und mehr Effizienz, speziell bei uns zuhause, könnten wir noch ein paar Punkte mehr auf dem Konto haben. So gratulieren wir der SG Michaelbeuern/Perwang zum Herbstmeister. Jedoch mit einer Kampfansage fürs Frühjahr!“

 

Die Besten beim Lieferinger SV: Toth (Tormann), Kolar (AV), Arifovic (MF).

 

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten