2. Klasse Nord A 15/16: Vorschau Runde 14

In der 14. Runde der 2. Klasse Nord A kommt es gleich zu zwei Duellen von unmittelbaren Tabellennachbarn. Zum einen matchen sich der Tabellendritte SV Straßwalchen 1b und der an vierter Stelle gelegene FC Bergheim 1b, der am Mittwoch das Nachtragsspiel gegen den ATSV Salzburg mit 2:0 gewann. Zum anderen messen sich die fünft- und sechstplatzierten UFC SV Hallwang 1b und UFC Leopoldskron-Moos. Die folgende Vorschau bietet Informationen zu diesen und den drei weiteren Begegnungen des Spieltags.

Sa, 02.04.2016, 14:00 Uhr

FC Bergheim 1b - SV Straßwalchen 1b

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

FC Bergheim 1b SV Straßwalchen 1b

Der FC Bergheim 1b startete erst am Mittwoch in das neue Fußballjahr und bezwang den ATSV Salzburg durch Treffer von Franz Gmachl und Fabian Perstling mit 2:0. Nach diesem verspäteten, aber ordentlichen Auftakt nimmt sich die Strasser-Elf nun die Straßwalchener vor, die aufpassen müssen, nach dem verlorenen Spitzenspiel gegen Taxham nicht die Motivation zu verlieren. Coach Markus Pöschl hat längst neue Ziele ausgegeben. Ohne Druck geht es auch gegen die Bergheimer um drei Punkte. In der Tabelle liegen die beiden 1b-Mannschaften quasi gleichauf. Zudem empfängt das drittstärkste Heimteam das drittstärkste Auswärtsteam. Ein ausgeglichener Schlagabtausch kündigt sich an. In den letzten vier Duellen siegte immer der jeweilige Gastgeber. (Gesperrt: Dominik Dietmann, Straßwalchen)

Sa, 02.04.2016, 16:00 Uhr

SSC Großgmain - USV Michaelbeuern

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

SSC Großgmain USV Michaelbeuern

Der Start in die Rückrunde verlief komplett konträr. Während die Großgmainer gegen das Tabellenschlusslicht aus Perwang eine herbe Enttäuschung erfuhren, eroberte der USV Michaelbeuern mit einem klaren Sieg über Tabellennachbar UFC SV Hallwang 1b den zweiten Platz. Die Favoritenrolle ist den Weiss-Männern auch auswärts nicht zu entreißen, denn auch als Gast ist man die Nr. 2 der Liga. Im Hinspiel erkämpften die Underdogs allerdings ein 2:2 und führten damals schon mit 2:0. Die Gsenger-Elf darf also nicht abgeschrieben werden. (Gesperrt: Raimund Maier, Großgmain)

Sa, 02.04.2016, 16:00 Uhr

UFC SV Hallwang 1b - UFC protected Leopoldskron - Moos

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

UFC SV Hallwang 1b UFC protected Leopoldskron - Moos

In Leopoldskron ging es zum Auftakt rund. In einer unpackbaren Schlussphase rang man die Kicker der SG SSK/BW Salzburg mit einer doppelten Sensationstat nieder. Nach dieser heißt es nun aber in den Alltag zurückzufinden, denn der Dreipunkter verliert sofort an Wert, wenn nicht nachgelegt wird. Mit einem vollen Erfolg könnte man am Tabellennachbar vorbeiziehen und in die Top-5 vorstoßen. In Hallwang wird das aber alles andere als leicht. Auswärts gelang in dieser Saison überhaupt erst ein Sieg. Das Hinspiel brachte einen 4:3-Sieg der Hallwanger. (Gesperrt: Michael Schleifer, Leopoldskron)

Sa, 02.04.2016, 16:00 Uhr

1. SSK 1919 - Lieferinger SV

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

1. SSK 1919 Lieferinger SV

Die Gastgeber werden gegen den Lieferinger SV versuchen, die bitteren Schlussminuten aus dem intensiven Auftaktspiel in Leopoldskron vergessen zu machen. Die Gäste wiederum messen sich heuer erstmals in einem Meisterschaftsspiel. Der Heimvorteil könnte in diesem Aufeinandertreffen durchaus entscheidend sein, fühlen sich doch beide Teams in der Rolle des Gastgebers wohler. Die Spielgemeinschaft holte acht ihrer neun Zähler auf eigenem Boden. Die Lieferinger konnten in fünf Auswärtsspielen erst drei Punkte einsacken.

So, 03.04.2016, 15:30 Uhr

ASV Taxham - SG Perwang/Michaelbeuern

Live-Ticker

ASV Taxham SG Perwang/Michaelbeuern

Der ASV Taxham geht als klarer Favorit in das Match gegen den USV Perwang. Die Oberösterreicher tankten zwar mit dem 5:1 über Großgmain mächtig Selbstvertrauen, verließen das Tabellenende und dürften mit Pavel Varil einen echten Torgaranten verpflichtet haben, Zermin Arifovic & Co. stellen aber die beste Defensive, Offensive, Heimelf und Auswärtsmannschaft. Im August setzte sich der Favorit mit 6:3 durch. Interessanterweise gingen jedoch von den letzten neun Duellen dieser beiden Klubs sieben an den jeweiligen Gast. (Gesperrt: Ronald Hartmann und Stefan Gerhartinger, Taxham)