Vereinsbetreuer werden

2. Klasse Nord B: Die Tops und Flops der Saison 2021/22

Es war eine ereignisreiche Saison in der 2. Klasse Nord B. Rassige Partien, Traumtore, großer Jubel, aber auch Verzweiflung. Nach der Herbstmeisterschaft noch in Lauerstellung, nahm der UFC Bad Vigaun im Frühjahr die Überholspur. Was sich in den insgesamt 90 Matches sonst noch so getan hat, haben wir kurz und knackig zusammengefasst...

Fotocredit: Fussball-Impressionen vom Salzburger Unterhaus

 

Meister: Bad Vigaun

Aufsteiger in die 1. Klasse Nord: Bad Vigaun

Herbstmeister: Elsbethen

Bestes Rückrundenteam: Bad Vigaun

Remiskönig: SAK 1b (5)

 

Herbst-Frühjahr-Vergleich

Meiste Plätze gewonnen: Bad Vigaun (3, von 4 auf 1)

Meiste Plätze verloren: Elsbethen (-3, von 1 auf 4)

 

Heimtabelle - Top-3

1. Bad Vigaun 9 Spiele 25 Pkt
2. Großgmain 9 Spiele 24 Pkt
3. Elsbethen 9 Spiele 19 Pkt

 

Auswärtstabelle - Top-3

1. Abtenau 9 Spiele 19 Pkt
2. Bad Vigaun 9 Spiele 16 Pkt
3. Siezenheim 1b 9 Spiele 16 Pkt

 

Ligatore (gesamt): 426 (4,73/Spiel)

Meiste erzielte Tore: Abtenau (55)

Wenigste kassierte Gegentore: Abtenau (25)

Wenigste erzielte Tore: Puch 1b (16)

Meiste kassierte Gegentore: Puch 1b (78)

 

Fairste Mannschaften: Golling 1b, SAK 1b (29 Strafpunkte)

Unfairste Mannschaft: Großgmain (78 Strafpunkte)

Meiste Gelbe Karten (Spieler): Dominic Berger, Stefan Gerhartinger (beide Großgmain, 8)

 

Die besten Torjäger - Top-5

1. Andreas Schleifer Großgmain 19 Tore
2. Martin Auer Abtenau 15 Tore
3. Christopher Ramsauer Abtenau 14 Tore
4. Andreas Weilhammer Elsbethen 13 Tore
  Christian Haybäck Siezenheim 1b

13 Tore