Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Wichtiger Sieg für den USK Elsbethen nach langer Durststrecke!

In der zwölften Runde der 2. Klasse Nord B musste der USK Elsbethen auswärts bei der 1b des FC Puch antreten. Für beide Teams lautete die Devise, verlieren verboten. Dementsprechend legten beide Teams sehr offensiv los. Am Ende konnten sich aber die Gäste aus Elsbethen verdient mit 3:1 durchsetzen. Nach zahlreichen Verletzungen musste man Woche für Woche mit unterschiedlichem Personal antreten und fand dadurch im Laufe der Saison nie in die gewünschte Spur. Durch diesen Sieg nutzte man seine Chance, um einen direkten Kontrahenten hinter sich zu lassen und um einen Sprung nach vorne in der Tabelle zu machen.

 

Elsbethen schüttelte Unsicherheit ab

Gleich zu Beginn des Spiels sahen die Zuschauer eine sehr engagierte Gäste-Elf, die nach zahlreichen Rückschlägen in der Saison eine Reaktion auf den Platz zeigen wollte. Dies gelang auch sehr vielversprechend und man kam in der Folge zu einigen guten Abschlussmöglichkeiten. Leider fand der Ball nicht den Weg ins Pucher Tor. Die Heim-Elf beschränkte sich auf die Defensive, mit schnellem Umschaltspiel gefährlich zu agieren. Eine dieser Situationen reichte, um in Führung zu gehen. Steinhofer war zur Stelle und erzielte in der 8. Minute die wichtige Führung für die 1b des FC Puch. Die Gäste ließen sich aber nicht aus der Ruhe bringen und konnten bereits in der 15. Minute nach einer schönen Kombination durch Müller ausgleichen. Beflügelt vom Ausgleichstreffer übernahm nun der USK Elsbethen immer mehr die Oberhand im Spiel. Es ergaben sich zahlreiche Chancen, die aber allesamt zu leichtfertig vergeben wurden. Auch ein Elfmeter für die Gäste fand nicht den Weg ins Pucher Tor.

 

Puch fand nicht mehr die passende Antwort

Auch in der zweiten Halbzeit nahmen die Gäste diesen Schwung mit. Man spielte munter drauf los und ließ den Gegner nicht mehr ins Spiel kommen. Die 1b de FC Puch musste sich immer mehr auf die Defensive konzentrieren und konnte auch nicht mehr wie gewünscht für Entlastungsangriffe sorgen. Der USK Elsbethen brachte im Anschluss noch etwas frischen Wind in die Partie. Lessacher auf Seiten des USK Elsbethen, sorgte mit Idealpässen für die Entscheidung im Spiel. John und Müller waren zur Stelle und tüteten den verdienten 3:1 Auswärtserfolg für den USK Elsbethen ein.

 

Markus Unterholzer, Trainer USK Elsbethen: “Nach einer verkorksten Herbstsaison mit vielen Ausfällen/Verletzungen und einer Niederlagenserie war die Verunsicherung am Anfang des Spiels groß. Wir erwischten aber einen sehr guten Start ins Spiel und fanden im Anschluss einige gute Abschlussmöglichkeiten vor. Im Endeffekt geht dieser Sieg völlig in Ordnung und hätte auch durchaus höher ausfallen können. Für meine Jungs war dieser Sieg unglaublich wichtig!“

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Meistgelesene Beiträge

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Top Live-Ticker Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Nachwuchs-Reporter