Spielberichte

USV Ebenau will Lauerstellung für sich ausnutzen – Zweite Saisonhälfte verspricht ein spannendes Titelrennen!

Mit einer durchaus zufriedenstellenden Herbstrunde ergatterte der USV Ebenau in der 2. Klasse Nord B den zwischenzeitlichen zweiten Tabellenrang. Insgesamt konnten zehn Siege in dreizehn Runden eingefahren werden. Durch diese starke Bilanz hält man sich weiterhin gut im Titelrennen. Mit lediglich zwei Punkten Rückstand behält man sich alle Chancen, um im Frühjahr nach ganz oben zu klettern. Der USV Ebenau will auch den Heimvorteil für sich ausnutzen. Fast alle Duelle gegen direkte Kontrahenten werden auf heimischen Boden ausgetragen. Man darf sich aber sicherlich keine längere Schwächephase leisten, denn auch die Konkurrenz befindet sich in einer guten Form. Bekanntlich bleibt es nicht bei einem Kontrahenten, denn insgesamt zeigen vier Teams auf, die sich gute Chancen auf den Titel in der 2. Klasse Nord B ausrechnen.

 

Trainingslager soll gewünschten Feinschliff bringen

Der USV Ebenau wird mit hohen Ambitionen in die zweite Saisonhälfte starten. Man wird deshalb nichts dem Zufall überlassen und versuchen, sich optimal für die anstehenden Aufgaben vorzubereiten. Die Mannschaft ist intakt und ist sich ihrer Chance bewusst. “Wie auch letztes Jahr werden wir wieder nach Pula (Kroatien) auf Trainingslager fahren. Dort wollen wir uns den letzten Feinschliff für das Frühjahr holen. Natürlich werden wir auch davor nicht untätig bleiben. Der Großteil der Jungs hält sich derzeit im Fitnessstudio bzw. beim Hallentraining fit. Die offizielle Vorbereitung wird dann Ende Jänner starten,“ erklärt Sektionsleiter Thomas Schosser die anstehenden Pläne für die Wintervorbereitung.

 

Kaderplanung läuft auf Hochtouren

Auch der USV Ebenau wird die anstehende Transferperiode nutzen, um noch etwas am Kader nach zu justieren. Die Mannschaft präsentiert sich stark. Trotzdem möchte man noch in die Kaderbreite investieren, um für alle Eventualitäten gewappnet zu sein. “Wir sehen noch etwas Handlungsbedarf für das anstehende Frühjahr. Spruchreif ist derzeit noch nichts, aber wir befinden uns in laufenden Gesprächen. Wir stellen uns auf ein spannendes Frühjahr ein, wo wir sicherlich noch alle Chance haben, um ganz nach oben zu rutschen. Wir freuen uns jetzt schon auf die spannenden Duelle im Frühjahr,“ so Thomas Schosser über die geplanten Veränderungen bei der Kaderzusammenstellung.

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus