Reserve des SK Adnet profitiert von intensiver Vorbereitung mit der Kampfmannschaft!

Die Reserve des SK Adnet blickt auf eine nicht zufriedenstellende erste Saisonhälfte in der 2. Klasse Nord B zurück. Durch eine ernüchternde Punktesammlung belegt man derzeit den letzten Tabellenrang in der Liga. Dies entspricht natürlich nicht den Ansprüchen der sehr talentierten Mannschaft. Deshalb möchte man die längere Winterpause nutzen und das Team wieder in die richtige Spur bringen. Der Trainer weiß an welchen Schrauben er drehen muss, um im Frühjahr die dringend benötigten Punkte zu sammeln, die für eine bessere Platzierung gefordert sind. Man kann gespannt sein wohin die Reise geht, wenn die jungen Talente ihre Leistungen konstanter auf den Platz bringen!

 

Intensive Vorbereitung beider Kampfmannschaften als Schlüssel zum Erfolg

Auch die Reserve des SK Adnet wird die längere Vorbereitungszeit nutzen, um sich für ein spannendes Frühjahr zu rüsten. Die jungen Talente profitieren dabei von der gemeinsamen Vorbereitung mit der Kampfmannschaft. Die Trainingseinheiten werden dual abgehalten und werden sicherlich dabei helfen, die Mannschaft bestens für die zweite Saisonhälfte zu rüsten. “Zusätzlich zu den Einheiten werden wir ein viertägiges Trainingslager in Kroatien mit der Kampfmannschaft abhalten. Es werden insgesamt 28 Spieler plus 4 Trainer mitfahren. Dies zeigt abermals, dass die Stimmung in der Truppe passt und wir auf dem richtigen Weg für die Zukunft sind. Unsere jungen Talente können sich bei uns optimal weiterentwickeln und sich durch die gemeinsamen Einheiten für höhere Aufgaben empfehlen,“ erklärt Trainer Putz den eingeschlagenen Weg des Vereins.

 

Transferzeit verspricht punktuelle Verstärkungen für das Frühjahr

Um die angestrebten Ziele im Frühjahr zu erreichen, wird man auch auf dem Transfermarkt tätig werden. Das Hauptaugenmerk wird aber weiterhin darin liegen, junge Talente zu verpflichten die für die Kampfmannschaft aufgebaut werden. “Wir werden im Sommer vier Neuverpflichtungen und drei Winterabgänge haben. Die Spieler sind sicherlich ein Versprechen für die Zukunft und werden zwischen der 1b und der Kampfmannschaft eingesetzt. Daher werden wir das Trainingslager nutzen, um die Spieler bestmöglich zu integrieren und mit unserer Spielphilosophie vertraut zu machen,“ so Trainer Putz abschließend.

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten