Spielberichte

Vielversprechende Tabellensituation des USV Koppl soll nun auch im Frühjahr bestätigt werden!

Durch eine sehr zufriedenstellende erste Saisonhälfte konnte sicher USV Koppl den zwischenzeitlichen ersten Tabellenrang in der 2. Klasse Nord B ergattern. Die Mannschaft zeigte Woche für Woche welch Potenzial in ihr steckt. Natürlich wird man weiterhin hart arbeiten und die Winterpause nutzen, um sich optimal für die zweite Saisonhälfte vorzubereiten. Man wird versuchen, den Schwung auch ins Frühjahr mitzunehmen. Die Vorzeichen stehen gut, da der Verein kontinuierlich weiterarbeitet und nicht zu träumen beginnt. Man kann gespannt sein wohin die Reise am Ender der Saison geht – Ein kleiner Motivationsschub wird sicherlich die 50 Jahrfeier am Ende der Saison sein!

 

Tolle Herbstrunde macht Lust auf mehr

Die starken Leistungen der gesamten Mannschaft im Herbst versprechen für die zweite Saisonhälfte viel. Natürlich schläft die Konkurrenz nicht, daher wird man keinen Gang herunterschalten und die Wintervorbereitung nutzen, um sich auf ein spannendes Frühjahr einzustimmen. “Wir sind sehr zufrieden mit dem bisherigen Saisonverlauf. Dennoch werden wir auf dem Boden bleiben und weiterhin von Spiel zu Spiel schauen. Die Tabellensituation spricht derzeit für uns, trotzdem müssen wir weiterhin hart arbeiten. Die längere Wintervorbereitung soll uns den nötigen Schwung, der für eine erfolgreiche zweite Saisonhälfte nötig sein wird, bringen,“ erklärt Sektionsleiter Raimund Tetsch die angepeilten Ziele des Vereins.

 

Vorbereitung als Schlüssel zum Erfolg

Um auch im Frühjahr an die bereits gezeigten Leistungen anschließen zu können, wird der USV Koppl eine intensive Wintervorbereitung absolvieren. Dieser soll der Schlüssel sein, um den ersten Tabellenrang in der Liga dauerhaft zu verteidigen. “Wir werden in der Vorbereitung 3-4-mal in der Woche Trainingseinheiten absolvieren. Die vierte Einheit wird meistens ein Testspiel beinhalten, wodurch wir in der Vorbereitungszeit die Intensität dauerhaft hochhalten können. Zum Abschluss der Vorbereitung werden wir ein viertägiges Trainingslager in Kroatien abhalten. Dadurch können wir uns den letzten Feinschliff für die zweite Saisonhälfte holen. Transfertechnisch werden wir uns in der Kaderbreite verstärken, damit wir für alle Eventualitäten gerüstet sind. Wir freuen uns auf das Frühjahr und wollen dort weitermachen wo wir im Herbst aufgehört haben. Dann werden wir im Sommer bzw. am Ende der Saison sehen, ob wir einen perfekten Abschluss für unsere 50 Jahrfeier haben werden,“ so Sektionsleiter Tetsch abschließend.

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus