Spielberichte

Mannschaftliche Topleistung des USK Elsbethen wurde mit wichtigem Auswärtssieg belohnt!

In der 18. Runde der 2. Klasse Nord B musste der USK Elsbethen Auswärts bei Salzburg Türkgücü ran. Die Gäste aus Elsbethen mussten vor diesem Duell zahlreiche Ausfälle beklagen. Nichtdestotrotz ließ sich die Mannschaft davon nicht aus der Ruhe bringen. Man zeigte ein tolle Mannschaftleistung, die schlussendlich mit einem wichtigen 3:2 Auswärtssieg belohnt wurde. Die Heimmannschaft Türkgücü zeigte ebenfalls eine ansprechende Leistung, scheiterte aber oftmals an der eigenen Chancenauswertung. Durch den Sieg konnte sich der USK Elsbethen weiter von den unteren Rängen der Tabelle absetzen.

 

Beide Teams versuchten viel

Gleich zu Beginn des Spiels sahen die Zuschauer zwei sehr engagierte Teams, die mutig nach vorne spielten. Die zahlreichen Angriffsversuche verpufften aber oftmals, dies war aber oftmals den Platzverhältnissen geschuldet. Somit wurde das Spiel von Minute zu Minute zerfahrener. Trotzdem konnte die Heimmannschaft bereits früh im Spiel jubeln. Sari war zur Stelle und stellte auf 1:0 in der 18. Minute. Die Gäste aus Elsbethen sahen sich aber noch lange nicht geschlagen. Man traute sich nun auch mehr zu und kam dadurch oftmals zu guten Abschlussmöglichkeiten. Bis zur 42. Minute dauerte es, ehe Lindsberger den Rückstand egalisieren konnte. Ein wichtiger Treffer kurz vor dem Halbzeitpfiff.

 

Offener Schlagabtausch auch in Hälfte Zwei

Auch in der zweiten Halbzeit agierten beide Mannschaften sehr offensiv. Dadurch ging es im Spiel oftmals hin und her. Kurz nach dem Wiederanpfiff war es abermals Türkgücü, die einen Treffer bejubeln durften. Al Tamimi war zur Stelle und erhöhte in der 52. Minute auf 2:1. Die Gäste aus Elsbethen steckten aber in keiner Phase des Spiels auf. Mit viel Leidenschaft und spielerischer Übersicht setzte man immer wieder Nadelstiche. Dieser Druck machte sich in der 70. Minute bezahlt. Wagner nutzte seine Chance und glich für den USK Elsbethen aus. Ein spannendes Duell in jeder Phase des Spiels! Das bessere Ende erwischten aber die Gäste, die durch eine sehenswerte Kombination über vier Stationen, das Spiel für sich entscheiden konnten. In der 81. Minute war es Milivojevic, der sein Team auf die Siegerstraße brachte und zum 3:2 einnetzte.

 

Markus Unterholzer, Trainer USK Elsbethen; “Wir sind sehr froh über diesen wichtigen Auswärtssieg. Trotz zahlreicher Ausfälle zeigten wir mannschaftlich eine Topleistung. Man sieht was für ein Potenzial vorhanden wäre!“

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus