USK Elsbethen erkämpft sich wichtigen Punktgewinn gegen den Spitzenreiter aus Bad Vigaun!

In der 5. Runde der 2. Klasse Nord B musste der USK Elsbethen Auswärts beim UFC Bad Vigaun antreten. Die Heim-Elf aus Bad Vigaun erwischte einen tollen Start in die neue Spielzeit und setzte sich verdient auf die Spitzenposition in der Tabelle. Die Gäste aus Elsbethen konnten bis dato noch nicht das vorhandene Potenzial auf dem Platz bringen. Mit vier gesammelten Niederlagen musste man sich im Tabellenkeller einordnen. Zu wenig für die Ansprüche der Gäste. Gegen den UFC Bad Vigaun kämpfte man tapfer und belohnte sich schlussendlich mit einem wichtigen Punktgewinn.

 

UFC Bad Vigaun staunte nicht schlecht

Bereits in den Anfangsminuten sahen die Zuschauer zwei sehr engagierte Teams. Die Heim-Elf probierte sofort das Heft in die Hand zu nehmen. Dies führte immer wieder zu guten Abschlussmöglichkeiten. Die Gäste aus Elsbethen lauerten in dieser Phase des Spiels auf ihre Kontermöglichkeiten. Diese Taktik wurde in der 11. Minute prompt belohnt. Tollich nutzte seine Chance und erzielte den wichtigen 0:1 Treffer für die Gäste. Die Bad Vigauner probierten in der Folge den Rückstand zu egalisieren. Man erarbeitete sich quasi Chancen im Minutentakt, ein Tor wollte aber nicht gelingen. Bis zur 32. Minute ging es in dieser Gangart weiter, ehe die Gäste den nächsten Treffer bejubeln durften. Nach einem Foulspiel im Strafraum konnte Quintus vor dem Pausenpfiff auf 0:2 erhöhen.

 

Heimmannschaft steckte nicht auf

Nach dem Wiederanpfiff machte der UFC Bad Vigaun da weiter, wo er aufgehört hatte. Man erspielte sich Chance um Chance. Die Elsbethener konnte diese Versuche aber allesamt verhindern. In der 68. Minute mussten die Bad Vigauner den nächsten Rückschlag hinnehmen. Durch einen Platzverweis agierte man mit einem Mann weniger. Der Trainer der Heim-Elf setzte alles auf eine Karte und wechselte drei Offensivkräfte ein. Diese Taktik wurde in der Schlussphase belohnt. Trotz nummerischer Unterzahl konnte man durch Schabhüttl und Haipl noch den Ausgleich verbuchen. An diesem Spieltag konnten beide Teams eine starke Reaktion zeigen.

 

Günter Lugmayr, Trainer UFC Bad Vigaun; “Die Tabellenführung bleibt somit auch weiterhin eine Woche in Vigaun. Am kommenden Wochenende geht es gegen die bisher noch ungeschlagene Mannschaft des SK Adnet 1b. Diese wollen die Tabellenführung nach Adnet holen. Wir werden aber alles versuchen, um diese zu behalten!“