Topspiel der Runde zwischen UFC Bad Vigaun und der 1b des SK Adnet endet mit torlosem Remis!

In der 6. Runde der 2. Klasse Nord B empfing der Spitzenreiter aus Bad Vigaun die 1b des SK Adnet. Ein Topspiel der Runde, welches viel Spannung auf dem Papier versprach. Trotz gutem Kombinationsspiel und etlichen Chancen auf beiden Seiten, mussten sich die Teams mit einem torlosen Remis begnügen. Dennoch konnten die Kontrahenten erneut aufzeigen und ihre starke Frühform bestätigen. Die Richtung stimmt, somit wird auch der weitere Saisonverlauf noch zahlreiche Punkte einbringen. Man kann gespannt sein wohin die Reise für beide Teams noch gehen wird!

 

Adnet versteckte sich nicht

Beide Teams starteten voll konzentriert und sehr gut eingestellt in das Spiel. Von Beginn an versuchte jede Mannschaft die Kontrolle über das Spielgeschehen und in der Folge zum Torerfolg zu gelangen. Die Adneter agierten trotz des starken Windes mit flachen Bällen und probierten über die Flügel für Gefahr zu sorgen. Die Bad Vigauner hingegen setzten auf lange Bälle und gefährliche Standards. Beide Teams erarbeiteten sich gute Abschlussmöglichkeiten. Mehr als ein Stangentreffer schaute aber nicht heraus. Somit ging es mit einem torlosen Remis in die Kabinen.

 

Spiel und Wetter beruhigten sich mit Fortdauer

Nach dem Wiederanpfiff verlor das Spiel immer mehr an Tempo. Beide Teams probierten viel, konnten aber nicht wie gewünscht für Gefahr sorgen. Bis zur 58. Minute plätscherte das Spiel so vor sich hin, ehe der Trainer der Bad Vigauner nach einem harten Foul und heftigen Wortaustausch mit dem Schiedsrichter nicht mehr zu seiner Coachingzone zurückkehren durfte. Zu allem Überfluss musste man in der 71. Minute eine rote Karte verdauen. Die Bad Vigauner kämpften aber tapfer bis zum Abpfiff und konnten das torlose Remis bis zum Schlusspfiff über die Zeit bringen.

 

Matthias Hagn, Co-Trainer SK Adnet 1b; “Beide Teams waren in diesem Spiel gut aufeinander eingestellt, defensiv kompakt und haben keine entscheidenden Fehler gemacht. Aufgrund der Leistung beider Teams geht das 0:0 am Ende in Ordnung. Wir können mit diesem Auswärtspunkt in Vigaun gut leben und werden auch in den letzten ausstehenden Spielen voll konzentriert ans Werk gehen. Nachdem die vorderen Teams nach wie vor nur 4 Punkte auseinander liegen bleibt es vermutlich noch lange spannend wer am Ende oben in der Tabelle stehen wird!“

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?