2. Klasse Süd/West kompakt: Spitzenduo tat sich schwer, Maria Alm 1c feiert Schützenfest

2kl-suedwest-rIn der letzten Runde der Herbstsaison der 2. Klasse Süd/West taten sich die beiden Spitzenmannschaften sehr schwer: Leader Saalbach/Hinterglemm lag gegen die Bramberg 1b zur Pause mit 1:2 hinten, letztendlich siegten die Heimischen aber noch mit 5:2. Der erste Verfolger Taxenbach mühte sich Dienten zu einem knappen 2:1-Erfolg. Einen Kantersieg feierte die Maria Alm 1c: Die zweite Mannschaft des Landesligisten schoss die Zell am See 1b mit 10:1 ab.

 

SK Bruck – USK Uttendorf 1:2

Absteiger Bruck musste sich zu Hause Uttendorf etwas überraschend geschlagen geben. Die Gäste gingen nach zwölf Minuten durch Goalgetter Bernhard Altenberger mit 1:0 in Führung. Zehn Minuten vor der Pause gelang den Heimischen der Ausgleich: Michael Fazokas trug per Elfmeter in die Schützenliste ein. In der 53. Minute avancierte Bernhard Altenberger endgültig zum Matchwinner: Der Stürmer markierte den neuerlichen Führungstreffer. Die Brucker probierten in der Folge zwar noch alles um den Ausgleich zu erzielen, letztendlich rettete Uttendorf den knappen Vorsprung aber über die Zeit.


SV Lend – USK Niedernsill 1:2

Den dritten Saisonsieg konnte Niedernsill bejubeln: Die Mannen von Trainer Mario Seitinger konnten sich in Lend mit 2:1 durchsetzen. Markus Voglreiter brachte die Gäste bereits nach zehn Minuten mit 1:0 in Führung. In der 71. Minute legten die Niedernsiller nach: Andreas Koller erzielte das 2:0. In der Schlussphase kam Lend durch Cüneyt Karaarslan, der einen Elfmeter verwandelte, zwar noch zum Anschlusstreffer, zu mehr reichte es aber nicht mehr.


UFC Dienten – SK Taxenbach 1:2

Absteiger Taxenbach tat sich in Dienten lange Zeit sehr schwer: Der Underdog lag nach 34 Minuten durch Martin Isak zwar mit 1:0 in Führung. In der zweiten Halbzeit kam der Titelkandidat aber wieder ins Spiel zurück: Goalgetter David Pfisterer erzielte in der 61. Minute den Ausgleich, fünf Minuten später war die Partie endgültig gedreht: Pfisterer trat zum Elfmeter an und verwandelte. In der Folge brachte Taxenbach den knappen Vorsprung über die Zeit.


USC Saalbach/Hinterglemm – TSU Bramberg 1b 5:2

Nicht nur Taxenbach hatte in der 15. Runde Mühe, auch Leader Saalbach/Hinterglemm hatte Probleme. Die Mannen von Trainer Helmut Kurej lagen gegen die Bramberg 1b in der ersten zwei Mal zurück und gingen beim Spielstand von 1:2 in die Kabinen. In der zweiten Halbzeit drehten die Heimischen aber auf: Rene Schwabl (47.) und Thomas Keil (49.) schossen ihre Mannen mit ihren Toren in Führung. Werner Peis, der bereits in der ersten Halbzeit zuschlug, und Keil entschieden die Partie in der Folge.

 

FC Zell am See 1b – UFC Maria Alm 1c 1:10

Eine klare Abfuhr kassierte der Tabellenvorletzte Zell am See 1b: Die Mannen von Trainer Walter Niederegger verlor gegen die Maria Alm 1c klar mit 10:1 durch. Vor allem Thomas Schwaiger hatte seine hellste Freude mit den jungen Zellern: Der Goalgetter trug sich gleich fünf Mal in die Schützenliste ein und hält nun bereits bei 23 Toren.

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?