2:0! Lend-Sensation gegen die Maria Alm 1c

Mit diesem Ergebnis hätte wohl niemand gerechnet: In den letzten Duellen mit der UFC Maria Alm 1c hagelte es für den SV Lend Gegentore, in der 13. Runde der 2. Klasse Süd/West konnte der Underdog aber überraschen und sich letztendlich mit 2:0 durchsetzen. Die Tore der Heimischen erzielten Johannes Gasteiger und Dominik Rohrmoser, der ins eigene Tor traf.

 

Die Mara Alm 1c legt in Lend los wie die Feuerwehr: Bereits in den ersten Minuten haben die Gäste einige Topchancen, doch der Ball will nicht ins Tor. "Unglaublich. Wir hatten in den ersten 15 Minuten sicher vier sehr gute Möglichkeiten, da hätten wir das 1:0 einfach machen müssen", erklärt Maria Alms 1c-Trainer Johann Bachmann, dessen Mannschaft in der 19. Minute wie aus dem Nichts das 0:1 hinnehmen muss: Johannes Gasteiger spitzelt den Ball nach einem Konter ins Netz. Bis zur Pause drücken die Gäste dann auf den Ausgleich, doch es ist immer wieder ein Bein eines Lend-Kicker dazwischen. So geht es nach 45 Minuten beim Spielstand von 1:0 in die Pause.

Lend im Glück

In der zweiten Halbzeit sehen die rund 100 Zuschauer das gleiche Bild: Die Maria Alm 1c macht das Spiel, aber Tore erzielt der Favorit in diesem Tag keines. Zumindest nicht ins gegnerische Gehäuse: Der einzige Gäste-Torschütze ist Dominik Rohrmoser, der den Ball in der 65. Minute ins eigene Netz bugsiert - 0:2. Bei diesem Spielstand bleibt es dann auch nach 90 Minuten. "Nach dem zweiten Gegentreffer haben wir uns leider dem Spiel der Lender angepasst und konnte die Partie nicht mehr drehen. Jetzt bin ich froh, dass Winterpause ist. Im Frühjahr greifen wir dann wieder an und peilen einen Platz unter den ersten drei Teams der Liga an", so Bachmann. 

Die Besten: Pauschallob bzw. Slowiok, Straif.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten