SK Lenzing feiert 4. Auswärtssieg in Folge

SK Bruck
SK Lenzing

Am Samstag empfing SK Bruck vor eigenem Publikum den Tabellenzweite SK Lenzing. Das Ziel der Heimischen war klar: drei Punkte sollen die Fans zum Jubeln bringen.

€ 100 Joker-Wette: Gewinnen Sie Ihre erste Wette auf bwin nicht, bekommen Sie den Einsatz als FreeBet zurück!


David Wagenhofer bringt SK Lenzing früh in Front

Der SK Lenzing spielt in den Anfangsminuten mutig nach vorne und darf früh den Führungstreffer bejubeln. David Wagenhofer lässt dem Torwart im gegnerischen Gehäuse keine Chance und trifft in Minute 1 zum 0:1. Lenzing kann sich gleich zu Beginn ein leichtes Übergewicht erarbeiten und dem Gegner bereits nach wenigen Minuten einen schnellen Dämpfer verpassen. Thomas Gebauer versenkt nach 4 Minuten den Ball im gegnerischen Tor zum 0:2. Ein Traumstart für den SK Lenzing. Bernhard Eder zeigt in der 17. Minute seine Qualitäten in der Offensive und stellt auf 0:3. Bereits nach gut 15 Minuten scheint das Spiel entschieden zu sein. Anschließend sorgt der Spielleiter für Farbe im Spiel - Gelb für Marc Niederegger in Minute 27. In der 30. Minute findet der gegnerische Tormann in Michael Herzog seinen Meister, der gekonnt auf 0:4 stellt. Nach 35 Minuten bleibt der Tormann nur zweiter Sieger und Thomas Gebauer trifft zum 0:5. In der 35. Minute wird Patrick Schattauer verwarnt und sieht die gelbe Karte. In weiterer Folge macht Schiedsrichter Stipo Zeba einen Schlussstrich unter die erste Halbzeit und schickt die Kicker in ihre Kabinen.

Turbulente Schlussphase

Nach einer unglaublichen ersten Hälfte, in der der SK Lenzing das Ergebnis auf 5:0 schrauben konnte, ging es in der zweiten Hälfte ruhiger zu. In der 60. Minute bewahrt Sebastian Horn mit dem Treffer zum 0:6 Ruhe vor dem Tor und trägt sich als Torschütze in die Torschützenliste ein. In weiterer Folge ist der Schiedsrichter gefordert, da das Spiel ruppiger wird. In der 65. Minute kennt der Referee kein Pardon und zeigt Andreas Mayrhofer die gelbe Karte. Der Schütze des 0:6, Michael Herzog, wird vom Schiedsrichter ebenfalls mit Gelb ermahnt. In der 86. Minute kann der Ball nicht aus der Gefahrenzone befördert werden und Michael Fazokas kann zum 1:6 verwerten. Danach pfeift der Unparteiische das Spiel ab und Lenzing darf sich über drei Punkte im Auswärtsspiel freuen.

SK Bruck - SK Lenzing

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten