SK Lenzing lässt TSU Bramberg 1b keine Chance

SK Lenzing
TSU Bramberg 1b

Am Samstag empfing SK Lenzing vor eigenem Publikum den Tabellendritten TSU Bramberg 1b. Das Ziel der Heimischen war klar: drei Punkte sollen die Fans zum Jubeln bringen.

€ 100 Joker-Wette: Gewinnen Sie Ihre erste Wette auf bwin nicht, bekommen Sie den Einsatz als FreeBet zurück!


Keine Tore in Halbzeit 1

In den ersten 30 Minuten gibt es für beide Seiten nichts zu jubeln, keinem der beiden Teams gelingt ein Treffer. Auch wenn die Hausherren hier durchaus den flotteren Eindruck machen, halten die Gäste gut dagegen und so sollte es auch zu keinem Tor im ersten Durchgang kommenDanach beendet der Unparteiische die erste Spielhälfte und gönnt den Spielern eine fünfzehnminütige Verschnaufpause.

Lenzing in Durchgang zwei mit Blitzstart

Bernhard Eder verwertet in Minute 50 zum 1:0 und lässt Trainer und Mitspieler jubeln. In weiterer Folge wird die Partie ruppiger. Bojan Tomic sieht in der 67. Minute den gelben Karton. Nach 68 Minuten erhält Christoph Steinbauer ebenfalls die gelbe Karte. In Minute 72 fasst sich Christoph Steinbauer ein Herz und verwertet überlegt zum 2:0. In der 78. Minute findet der gegnerische Tormann in Bernhard Eder seinen Meister, der gekonnt auf 3:0 stellt. Nachfolgend trifft David Wagenhofer in der 83. Minute zum 4:0 für SK Lenzing und lässt die Zuschauer jubeln. Mit diesem dritten Treffer gelingt Bernhard Eder ein lupenreiner Hattrick und stellt damit seine Torgefährlichkeit unter Beweis. Nach dem Schlusspfiff des Schiedsrichters geht SK Lenzing als Sieger vom grünen Rasen, besiegt TSU Bramberg 1b mit 5:0. 

SK Lenzing - TSU Bramberg 1b

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten