SK Bruck feiert 4. Heimsieg in Folge

SK Bruck
SC Wald-Königsl.

In der 2. Klasse Süd/West empfing der Tabellendritte SK Bruck in der 6. Runde den Tabellensiebten SC Wald-Königsleiten. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte SK Bruck mit 5:4 das bessere Ende für sich. Und auch die Partie in der aktuellen Saison sollte reich an Toren werden.

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!


Hermann Hofer stellt auf 1:0

In diesem Spiel gibt es viele Tore zu sehen, die Besucher kommen also voll auf ihre Kosten. Direkt ab Spielbeginn drücken hier beide Mannschaften ordentlich auf das Gaspedal. Zunächst können sich beide Teams hier schnell Chancen erarbeiten, erfolgreicher sollten dabei aber die Gäste sein. Hermann Hofer zieht in Minute 24 ab und stellt mit dem Treffer zum 0:1 sein Können unter Beweis. Die Partie war besonders für die Zuschauer interessant, da es Phasenweise flott hin und her ging. Und so sollte auch ein weiterer Treffer hier nicht lange auf sich warten lassen. In weiterer Folge bleibt Markus Thanner vor dem Kasten eiskalt und bringt in der 33. Minute seine Mitspieler mit diesem Tor zum Jubeln, neuer Spielstand 1:1. Der durchaus verdiente Ausgleich für die Gastgeber. Im weiteren Verlauf der ersten Spielhälfte konnten sich erneut beide Mannschaften gute Szenen in Strafraumnähe erarbeiten, ein weiterer Treffer sollte vor dem Pausenpfiff allerdings nicht mehr fallen. Danach beendet der Unparteiische die erste Spielhälfte und gönnt den Spielern eine fünfzehnminütige Verschnaufpause.

Bruck in Durchgang zwei mit Blitzstart

Direkt mit Beginn der ersten Spielhälfte drückten die Gastgeber hier ordentlich aufs Tempo und so sollten sie sich mit einem regelrechten Blitzstart schon bald selbst belohnen. In der 48. Minute kann der Ball nicht aus der Gefahrenzone befördert werden und Markus Thanner kann zum 2:1 verwerten. Danch gönnten sich beide Teams eine schöpferische Pause, bis kurz vor Spielende ein wahres Torfestival eröffnet werden sollte. Erst gut 20 vor dem Spielende drehten beide Mannschaften hier erneut auf. Anschließend zeigt Matthias Rachelsperger in der 80. Minute seine Qualitäten in der Offensive und stellt auf 3:1. SC Wald-Königsleiten zeigt sich nur kurz geschockt und lässt Minuten später seine Fans zum 3:2 jubeln. Torschütze: Hermann Hofer. Der Schütze des 3:2, Markus Thanner, wird vom Schiedsrichter mit Gelb ermahnt. Nach dem Gegentreffer schlägt SK Bruck in Minute 84 postwendend zurück und stellt auf 4:2. Darauf hin trifft Michael Katschthaler in der 87. Minute zum 5:2 für SK Bruck und lässt die Zuschauer jubeln. Der Schiedsrichter zeigt David Nothdurfter in der 90. Minute die gelbe Karte. Nach dem Schlusspfiff des Schiedsrichters geht SK Bruck als Sieger vom grünen Rasen, besiegt SC Wald-Königsl. mit 5:2. Kommende Runde muss sich das siegreiche Team gegen USV Großarl beweisen, SC Wald-Königsl. trifft auf USV Dorfgastein und hofft auf einen Sieg.

SK Bruck - SC Wald-Königsl.