SK Bruck zeigt sich weiterhin in bestechender Form!

In der 24. Runde der 2. Klasse Süd/West musste der SK Bruck Auswärts gegen die 1b des FC Zell am See antreten. Die Gäste ließen auch an diesen Spieltag nichts anbrennen und konnten dieses Duell schlussendlich mit 5:1 für sich entscheiden. Ein wichtiger Schritt im Kampf um die Meisterschaft, da auch die Konkurrenz weiterhin in Lauerstellung agiert. Die 1b des FC Zell am See verweilt durch diese Niederlage weiterhin im unteren Tabellendrittel. Man kann gespannt sein wohin die Reise bis zum Ende der Saison geht!

 

Heimteam erwischte Blitzstart

Die 1b des FC Zell am See startete fulminant gegen den Favoriten aus Bruck. Man versteckte sich nicht und konnte bereits in der 1. Minute den ersten Treffer im Spiel erzielen. Alonso nutzte seine Chance und erhöhte auf 1:0. Beflügelt von der Führung wollte man bereits in den Folgeminuten nachlegen. Die Gäste aus Bruck konnten diesen Anfangsdruck aber gut abwehren und fanden in der Folge immer besser in das Spiel. Bereits in der 21. Minute war Maahs zur Stelle und egalisierte den frühen Rückstand. Dabei sollte es aber nicht bleiben, denn Walch gelang kurz vor dem Pausenpfiff die wichtige Führung für den SK Bruck.

 

Bruck drehte nun auf

In der zweiten Halbzeit gelang dem SK Bruck bereits kurz nach dem Wiederanpfiff der dritte Treffer. Abermals war es Maahs der das Ergebnis auf 3:1 in die Höhe schraubte. Durch diesen Treffer, kamen nun auch wieder die spielerischen Elemente ins Match zurück. Dies führte in der 64. Minute zum nächsten Treffer im Spiel. Maahs erhöhte auf 4:1 und sicherte den wichtigen Auswärtssieg ab. Die Heim-Elf aus Zell am See steckte in keiner Phase des Spiels auf, musste aber kurz vor Schluss noch das 5:1 hinnehmen. Eine konzentrierte Leistung des SK Bruck, die sich in einer guten Ausgangslage im Kampf um die Meisterschaft befinden.

 

Andreas Mayrhofer, Trainer SK Bruck: “Wir sind zurzeit geschlossen gut drauf und agieren sehr konzentriert für unser Ziel. Der Sieg fällt insgesamt verdient aus, wir haben nach dem frühen Rückstand die passende Antwort gegeben und uns in der Folge gute Chancen herausgespielt!“

 

Die Besten beim SK Bruck: Maahs (Stürmer), Wildhölzl (Mittelfeld).

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten