FC Zell am See 1b gegen USV Dorfgastein! Späte Treffer sorgen für 1:1!

In der dritten Runde der 2. Klasse Süd/West musste der USV Dorfgastein Auswärts bei der 1b des FC Zell am See antreten. Die Gäste aus Dorfgastein erwischten einen holprigen Start in die neue Spielzeit. Diesen Fehlstart wollte man am aktuellen Spieltag wett machen. Die 1b des FC Zell am See machte diesen Vorhaben aber einen Strich durch die Rechnung! Durch zweite späte Tore mussten sich beide Teams mit einer Punkteteilung zufriedengeben! Die 1b des FC Zell am See blieb durch dieses Unentschieden weiterhin ungeschlagen. Ein toller Start der sicherlich Lust auf mehr macht!

 

Zell legte offensiv los

Bereits in den Anfangsminuten sahen die anwesenden Zuschauer eine sehr ambitionierte Heim-Elf aus Zell, die nichts dem Zufall überlassen wollten. Man versteckte sich und spielte munter drauf los. Dies führte in der Folge zu einigen guten Abschlussmöglichkeiten, die aber allesamt zu leichtfertig vergeben wurden. In dieser Gangart ging es bis zum Halbzeitpfiff weiter. Die Gäste aus Dorfgastein konzentrierten sich vermehrt auf Defensivarbeiten! Die gewünschten Entlastungsangriffe waren aber Mangelware. Somit blieb es in der ersten Halbzeit bei einem torlosen 0:0.

 

Spielverlauf änderte sich nicht

Auch in der zweiten Hälfte hatte die Heim-Elf die größeren Spielanteile. Das Spielgeschehen verlagerte sich zunehmend in das letzte Drittel der Dorfgasteiner. Die Gäste probierten viel, konnten aber den Dauerdruck nur wenig entgegensetzen. Bis zur 90. Minute ging es in dieser Gangart weiter, ehe Schernthaner der erste Treffer im Spiel gelang. Entgegen den Spielverlauf konnte der Offensivmann den USV Dorfgastein in Führung bringen. Die Zeller wirkten aber nur kurz geschockt. In der 93. Minute fiel der verdiente Ausgleich! Dujakoiic nutzte seine Chance und fixierte den 1:1 Endstand.

Christoph Lager, Trainer FC Zell am See 1b; "Wir sind sehr zufrieden mit der Entwicklung unserer jungen Mannschaft. Wir haben erneut tolle Kombinationen gezeigt, die zu Top-Chancen geführt haben. Leider haben wir an diesem Spieltag zu viele Chancen liegen gelassen. Der Spruch, wenn man die Tore nicht macht bekommt man sie, beschreibt dieses Spiel sehr gut! Dennoch werden wir unseren Weg kontinuierlich weitergehen!"

 

Die Besten beim FC Zell am See 1b: Slaven Dujakovic, Felix Gussnig.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten