TSU Bramberg 1b entscheidet Kräftemessen für sich! 3:1 Erfolg gegen Uttendorf/Niedernsill!

In der 10. Runde der 2. Klasse Süd/West musste Uttendorf/Niedernsill Auswärts gegen die 1b des TSU Bramberg antreten. Beide Teams waren auf Sieg eingestellt. Die jungen Talente aus Bramberg zeigten auch an diesem Spieltag eine tolle Performance und belohnten sich schlussendlich mit einem 3:1 Heimerfolg selbst. Durch diesen Sieg konnte man sich ins Mittelfeld der Liga schrauben. Man kann gespannt sein wohin die Riese in dieser Saison noch geht, wenn die Mannschaft die Leistung bestätigt. Für die SG Uttendorf/Niedernsill setzte es einen kleinen Dämpfer. Durch diese Niederlage verlor man etwas den Anschluss zum Spitzenreiter der Liga!

 

Bramberg versteckte sich nicht

Bereits in den Anfangsminuten sahen die Zuschauer zwei Teams, die sich nichts schenkten. Die 1b des TSU Bramberg versuchte mit spielerischen Elementen zum Torerfolg zu gelangen. Diese Taktik stellte die Gäste aus Uttendorf oftmals vor größere Probleme. Bis zur 37. Minute ging es in dieser Gangart weiter, ehe Stockmaier der erste Treffer im Spiel gelang. Die Gäste probierten sofort die passende Antwort zu geben, bissen sich aber die Zähne an der stabilen Abwehr der Bramberger aus. Somit blieb es bei einer knappen 1:0 Führung für die Heimmannschaft.

 

Uttendorf/Niedernsill nahm sich selbst aus dem Spiel

Nach dem Wiederanpfiff erwischte die 1b des TSU Bramberg erneut einen tollen Start in das Spiel. Man zeigte einen ansprechenden Offensivfußball, der in der 51. Minute mit dem nächsten Tor belohnt wurde. Hollaus war zur Stelle und stellte auf 2:0. Die Gäste aus Uttendorf/Niedernsill schwächten sich selbst. Von der 55. Minute bis zur 67. Minute musste man drei Platzverweise verdauen. Die Heim-Elf nutzte diese numerische Überlegenheit aus und erhöhte in der 82. Minute durch Nowak auf 3:0. Die SG Uttendorf/Niedernsill konnte nur mehr Ergebniskorrektur betreiben. Höller verkürzte in der 84. Minute auf 3:1.

 

Die Besten bei der 1b des TSU Bramberg: Pascal Innerhofer (Verteidigung), Manuel Stockmaier (Mittelfeld).

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten