Vereinsbetreuer werden

UFC Altenmarkt 1b setzt auf die Jugend und deren nächsten Entwicklungsschritte!

Die 1b des UFC Altenmarkt musste sich in der 2. Klasse Süd im Mittelfeld der Liga einordnen. Jahr für Jahr durchlebt die Mannschaft einen Umbruch in der Kaderzusammenstellung. Dies zeigt sich auch in dieser Saison anhand der schwankenden Leistungen. Das Trainerteam kennt diese Herausforderungen all zugut, lässt sich davon aber nicht aus der Ruhe bringen. Auch in dieser Saison blitzte das vorhandene Talent oftmals auf. Man wird nun versuchen die Punkteausbeute im Frühjahr zu erhöhen, um sich tabellarisch weiter oben zu orientieren. Man kann gespannt sein, wohin die Reise in dieser Saison gehen wird.

Schwieriger Umbruch und zahlreiche Ausfälle

Die aktuelle Saison zeigt einen großen Umbruch. Alleine sechs Spieler wurde in die U-18 und fünf Spieler in die Kampfmannschaft abgegeben. Dies versucht man nun mit einem kleinen Kader zu kompensieren. Leider stellt sich diese Unterfange mehr als schwierig dar, wenn noch Ausfälle dazukommen. Das Trainerteam wird nun versuchen für das Frühjahr eine konkurrenzfähige Mannschaft zu formen. Besonderes Augenmerk liegt auf der Verbreiterung des Kaders, dadurch erhofft man sich einen spannenderen Konkurrenzkampf um einen Stammplatz. Die Mannschaft ist intakt und wird sicherlich im Frühjahr eine interessante Rolle in der Meisterschaft einnehmen.

Berthold Steiger, Trainer UFC Altenmarkt 1b;“ Die abgelaufene Saison verlief im Großen und Ganzen Ok. Es ist jedes Jahr schwierig mit immer einer großen Veränderung im Kader in die Meisterschaft zu starten. Diese Saison verfügen wir über einen kleinen Kader, da wir zahlreiche Spieler abgeben mussten, dies zeigte sich vor allem im Training und der Meisterschaft. Schmerzhaft waren die letzten zwei Auswärtsspiele, bei denen Ich und zwei weitere Spieler wegen Covid fehlten und auch meines Erachtens verloren gingen. Unser Ziel für das Frühjahr ist Platz 5 und das sich der Kader vergrößert!“