FC Hüttau feiert seinen ersten Punkt! 1:1 im Spiel gegen Mauterndorf

FC Hüttau
USC Mauterndorf

In der 2. Klasse Süd empfing der Tabellenzehnte FC Hüttau in der 13. Runde den Tabellenneunten USC Mauterndorf und die Zuseher dürfen sich auf ein echtes Sechs-Punkte-Spiel freuen. Wer wird am Ende diese wichtigen Punkte für sich verbuchen können? Die Heimischen vom FC Hüttau warten noch immer auf ihren ersten Punkt in der 2. Klasse Süd. Am heutigen Tag konnten sie durchaus aufhorchen lassen und diesen endlich feiern.


Keine Tore in der ersten halben Stunde

Mit Beginn der Partie bietet sich den Zuschauern hier direkt ein ausgeglichenes Spiel. Dabei schaffen es aber beide Teams nicht, wirklich gefährliche Szenen zu kreieren und so spielt sich das Geschehen hauptsächlich rund um den Mittelkreis ab. Der Unparteiische zeigt früh, dass er die Karten heute mit sich führt. Den Gästen gelingt es dann mit der Zeit aber besser, immer wieder die Abwehrreihe des Gegners zu durchbrechen und so dann auch tatsächlich das wichtige Führungstor zu erzielen. In Minute 25 drückt Benedikt Stolz den Ball über die Linie und stellt auf 0:1. Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte bietet sich hier erneut die ausgeglichene Partie. Nun schaffen es aber auch die Gastgeber immer wieder, mit Halbchancen für Gefahr zu sorgen. Und so fällt auch tatsächlich, kurz vor dem Pausentee, der Ausgleichstreffer. Darauf hin bewahrt in der 44. Minute Josef Bergmueller mit dem Treffer zum 1:1 Ruhe vor dem Gehäuse und trägt sich in die Torschützenliste ein. In der 45. Minute pfeift der Schiedsrichter die erste Halbzeit ab und schickt die Protagonisten zum Pausentee in die Kabinen.

Keine Tore in der zweiten Spielhälfte

Mit Beginn der zweiten Hälfte bietet sich hier erneut das gewohnte Bild. Beide Mannschaften bieten kaum Fußballkunst und so läuft das Spielgeschehen erneut hauptsächlich rund um den Mittelkreis ab. In der Folge muss der Schiedsrichter innerhalb kurzer Zeit mehrmals in die Brusttasche greifen. Josef Bergmüller, der sich bereits als Torschütze in die Liste eingetragen hat, sieht Gelb. In der 72. Minute wird Shpetim Ahmeti verwarnt und sieht ebenfalls die gelbe Karte. Nach 72 Minuten erhält Murat Badem die gelbe Karte. Nach 78 Minuten kassiert Johannes Holzer ebenfalls den gelben Karton. Danach pfeift der Unparteiische das Spiel ab und schickt beide Teams, die sich mit einem Remis begnügen müssen, unter die Dusche. Der FC Hüttau kann somit seinen ersten Punktgewinn in der 2. Klasse Süd feiern!

FC Hüttau - USC Mauterndorf

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten