USC Mariapfarr schießt FC Hüttau vom Platz

FC Hüttau
USC Mariapfarr

Am Samstag traf in der 15. Runde der 2. Klasse Süd der Tabellenzehnte FC Hüttau vor heimischem Publikum auf den Tabellenersten USC Mariapfarr. Der FC Hüttau verlor in Runde 14 mit 1:7 gegen UFC Altenmarkt 1b, während der USC Mariapfarr 7:1 gegen den USK Filzmoos gewann. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte USC Mariapfarr mit 2:0 das bessere Ende für sich. Bereits vor Spielbeginn waren die Zeichen hier auf Auswärtssieg gestellt, insbesondere mit Blick auf die aktuelle Tabellensituation.


USC Mariapfarr  mit dem besseren Start

Nach dem Anpfiff ist das Team von USC Mariapfarr sofort hellwach und nimmt das Heft in die Hand. In Minute 14 setzt sich Josef Petzlberger im direkten Duell durch, behält die Nerven und stellt auf 0:1. Nach dem Gegentreffer schlägt FC Hüttau in Minute 17 postwendend zurück und stellt auf 1:1. In der 22. Minute findet der gegnerische Tormann in Josef Petzlberger seinen Meister, der gekonnt auf 1:2 stellt. USC Mariapfarr stellt innerhalb weniger Minuten seine Torgefährlichkeit unter Beweis, Herwig Hutegger lässt in Minute 25 die Fans jubeln. In weiterer Folge zieht der Unparteiische einen Schlussstrich unter die erste Halbzeit und schickt die Kicker in ihre Kabinen.

Turbulente Schlussphase

Lukas Bogensperger lässt dem Torwart im gegnerischen Gehäuse keine Chance und trifft in Minute 70 zum 1:4. Nach 84 Minuten bleibt der Tormann nur zweiter Sieger und Daniel Nocker trifft zum 2:4. In Minute 90 drückt Simon Koessler den Ball über die Linie und stellt auf 2:5. Danach pfeift der Unparteiische das Spiel ab und USC Mariapfarr darf sich über drei Punkte im Auswärtsspiel freuen.

FC Hüttau - USC Mariapfarr

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten