Spielberichte

Annaberg gewinnt und bleibt weiter oben dran!

In der 18. Runde der 2. Klasse Süd musste der Titelanwärter Annaberg Auswärts beim USC Mauterndorf antreten. Die Heim-Elf aus Mauterndorf nutzte die Wintertransferzeit, um sich für das anstehende Frühjahr zu verstärken. Dies wurde auch beim Duell mit dem Favoriten aus Annaberg ersichtlich. Die Mannschaft kämpfte tapfer und musste sich erst in der Schlussphase knapp mit 2:3 geschlagen geben. Der FC Annaberg hingegen machte seine Hausaufgaben. Trotzdem darf man sich keine Schwächephase leisten, da die Tabellensituation weiterhin sehr ausgeglichen ist und noch insgesamt 4 Teams die Chance haben, den Titel in der 2. Klasse Süd zu ergattern.

Heim-Elf versteckte sich nicht

Der USC Mauterndorf erwischte einen sehenswerten Start in das Spiel. In den Anfangsminuten gelang viel und man konnte bereits in der 12. Minute den ersten Treffer bejubeln. Santner war zur Stelle und brachte die Heim-Elf früh im Spiel in Führung. Dies schreckte den FC Annaberg aber nicht zurück. Die Gäste fanden in der Folge immer besser ins Spiel und kamen dadurch zu einigen guten Abschlussmöglichkeiten. Nur ein Tor wollte nicht gelingen. Die Mauterndorfer standen in der Defensive gut und ließen wenig zu. Bis zur 43. Minute konnte man alle Angriffsversuche erfolgreich vereiteln, ehe Wohlesser kurz vor der Pause der wichtige Ausgleichstreffer für den FC Annaberg gelang.

 

Annaberg wollte nun mehr

Beflügelt vom Ausgleichstreffer erhöhte man nun auch in der zweiten Hälfte das Tempo. Dieser Druck machte sich in der 57. Minute bezahlt, denn Hoell konnte das Spiel drehen und auf 2:1 erhöhen. Ein wichtiger Treffer in dieser Phase des Spiels. Die Heim-Elf aus Mauterndorf sah sich aber noch lange nicht geschlagen und versuchte nun auch wieder aktiver am Spielgeschehen teilzunehmen. Dadurch konnte man den bitteren Rückstand in der 75. Minute egalisieren. Bei dem 2:2 sollte es aber nicht bleiben, denn Oberauer erlöste den FC Annaberg kurz vor Ende des Spiels und sicherte seinem Team somit den wichtigen Auswärtserfolg!

 

Rochus Wieser, Trainer FC Annaberg; “Wir mussten etwas ersatzgeschwächt in das Spiel starten. Trotzdem konnten wir uns zahlreiche Chancen erspielen, die wir aber phasenweise zu leichtfertig hergeschenkt haben. Schlussendlich war es ein verdienter Sieg, den wir uns aber sehr hart erarbeiten mussten.“

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus