USC Mauterndorf setzt sich oben fest! 4:1 Heimerfolg gegen den FC Hüttau!

In der achten Runde der 2. Klasse Süd empfing der USC Mauterndorf den FC Hüttau. Die Heim-Elf aus Mauterndorf zeigte an diesem Spieltag eine tolle Leistung, welche schlussendlich mit einem 4:1 Erfolg belohnt wurde. Durch diesen Sieg konnte man sich im oberen Drittel der Tabelle festsetzen. Für die Gäste aus Hüttau setzte auch an diesem Spieltag eine bittere Niederlage. Die Mannschaft muss nun endlich wieder zu gewohnter Stärke finden, um nicht den Anschluss zur direkten Konkurrenz zu verlieren.

 

Mauterndorf startet fulminant

Bereits in den Anfangsminuten sahen die Zuschauer eine sehr engagierte Heim-Elf, die nichts dem Zufall überlassen wollten. Man versteckte sich nicht und spielte munter drauf los. Dieser Offensivdruck machte sich bereits früh im Spiel bezahlt. In der 6. Minute nutzte Moser seine Chance und netzte zur wichtigen 1:0 Führung für den USC Mauterndorf ein. Beflügelt vom ersten Treffer versuchte man prompt nachzulegen. Bis zur 25. Minute ging es in dieser Gangart weiter, ehe Essl auf 2:0 erhöhte. Dabei sollte es aber nicht bleiben, denn Essl war in der 28. Minute erneut zur Stelle und stellte auf 3:0 für den USC Mauterndorf. Die Heim-Elf erspielte sich auch in der Folge einige gute Möglichkeiten! Ein weiterer Treffer wollte aber vor dem Halbzeitpfiff nicht mehr gelingen.

 

Hüttau steckte nicht auf

Auch in der zweiten Halbzeit änderte sich nicht viel an den Kräfteverhältnissen. Die Heim-Elf aus Mauterndorf kam auch weiterhin zu guten Abschlussmöglichkeiten. Den nächsten Treffer im Spiel gelang aber den Gästen aus Hüttau. Schweinzer war zur Stelle und verkürzte auf 3:1. Die gewünschte Aufholjagd verlief aber nicht wie gewollt, denn die Mauterndorfer spielten weiterhin sehr druckvoll. In der 77. Minute erhöhte die Heim-Elf auf 4:1 und fixierte somit den wichtigen Sieg!

 

Die Besten beim USC Mauterndorf: Florian Essl, Roland Kremser.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten